Kleine Schwester hat Null Selbstvertrauen, wie kann ich helfen?

4 Antworten

Ich habe nun keine Erfahrung mit Geschwistern, da ich Einzelkind bin, aber generell stellt sich mir die Frage: was ist der Grund dafür, dass sie diese "Ich kann das nicht" Einstellung hat?

Dass sie gereizter und aggressiver auf Zurechtweisungen und Anmaßungen reagiert ist für mich jetzt nur Ausdruck dafür, dass irgendetwas ja sein muss, dass sie überhaupt so drauf ist.

Wenn sie nur von den Fehlern ihrer Freunde spricht, würde ich ja eher denken, dass sie erst recht Selbstbewusstsein hat und sich als 'perfekt' ansieht, doch das widerspricht sich ja mit dem Rest, was du schilderst. :-/

Kann man mit ihr da das Gespräch suchen oder blockt sie auch gleich ab und wird laut/zetert?

Gibt es schulische Problemfelder? Wenn man in einem Fach besonders schlecht ist und alle anderen gut und dann vielleicht sogar noch negativ hervorgehoben wird von Lehrer und Co. oder wenn sie immer als letzte in Sport in ein Team gewählt wird... das kann solch eine Haltung durchaus ebenso mit auslösen?

Was sind das für Streitigkeiten mit ihren Freunden, sofern sie davon erzählt?

Wie alt ist der Bruder? Kann man ihm erklären, dass es nicht förderlich ist,

wenn er so mit der kleinen Schwester umspringt oder macht er dann auch Mucken? Wie sehen eure Eltern das? Als "Bock"-Phase?

Für mich hat es den Eindruck, dass sie sich sehr unverstanden und von allen Seiten ungerecht behandelt fühlt (oder es eben auf alle Seiten projiziert) und mit sich selbst auch nicht zufrieden ist. :-/

Also die Ich kann das nicht Sache ist wahrscheinlich damit verbunden, dass sie unzufrieden mit einigen schulischen Leistungen, vorallem in Mathe, ist. Ich habe etliche Male probiert ihr Sachen zu erklären, nur ist ihre Sturheit im Übermaß. Dass mit den Fehlern ist glaube ich ein von sich selbst ablenken, weil sie ja eh 'von allen Seiten kritisiert' wird. Mein Bruder ist 13, ich hab ihm auch oft darauf hingewiesen es zu lassen, da ich nicht möchte, dass sie essgestört wird im schlimmsten Falle. Mein Vater sagt ihr mangelt Selbstbewusstsein, während meine Mutter am Ende ihrer Geduld ist durch die Außreißer. Und ich gebe zu, ich habe sie auch oft kritisiert, aber da war ich mit mir selbst auch nicht so ganz im Reinen, was aber Geschichte ist (vielleicht hat das Spüren hinterlassen bei ihr :/...)

0

Sportlich ist sie jedoch, aber ihre weiblichen Klassenkameradinnen sind wirklich die Technik-Selfie-leggings-Smartphone-Schmink Mädchen dieser Generation. Meine Schwester eben nicht. Und bei Gesprächen sagt meine Schwester oft zu mir "Geht dich nix an" "Misch dich nicht ein"

0
@lynnannamarie

Irgendwie dachte ich mir fast schon, dass es Mathe ist - das Fach, was am meisten Frust reinbringt in dem noch jungen Schülerleben. ;)

Und wenn sie vielleicht extern Nachhilfe nimmt? Habt ihr so eine Möglichkeit in der Nähe? Ich muss sagen - bzw. habe selbst die Erfahrung gemacht - dass es gerade erst recht frustrierend sein kann, wenn man Bekannte/Familie fragt, Dinge erklärt zu bekommen, und dann aus Grund x da immer wieder und wieder in Streitigkeiten und Co. reingerät - der Grund sei jetzt dahingestellt für dieses Zetern.

Okay, dann redet man bei deinem Bruder, was so etwas betrifft, vermutlich auch eher gegen die Wand. Wird er selbst wohl gar nicht als so schlimm sehen, was er sagt. :-/

Und wenn sie dann nicht so ist wie diese anderen... wäre interessant, ob sie aber so sein möchte, sich da irgendwie hintenan fühlt oder ob sie sich von denen eher genervt fühlt... Dann wundert es mich auch nicht, dass sie bei denen alle Fehler aufweist. Frei nach "Seht ihr, die haben auch viele Fehler! Das liegt nicht alles an mir!"

Es ist aber natürlich auch schwer, sich Selbstbewusstsein aufzubauen, wenn man von allen Seiten (berechtigte) Kritik erfährt... Gibt es denn Dinge, die sie besonders gut kann? Vielleicht kann man da ansetzen. Dass man sie in diesen Dingen dann bestärkt, versucht zu fördern usw. - das löst zwar nicht das Matheproblem, gibt ihr aber vielleicht generell Zuversicht und Mut. Dann kann man sie entsprechend da auch loben und zeigen, dass sie natürlich auch Dinge kann und zu fähig ist. Oder mit ihr gemeinsam mal einkaufen/shoppen gehen? Wäre das was für sie? Um das Problem mit diesem "Fettsein" anzugehen? Für BMI und wissenschaftliche Erklärungen ist sie wohl doch etwas zu jung. ;)

1

Danke für diese Antwort :)! Sie fühlt sich eher genervt von ihnen und hätte lieber ein besten Kumpel aus dieser Klasse, als eine beste Freundin, da die Mädchen im momentan ein wenig rumzicken ;) die Stärken sind definitiv Sport (Fußball, Turnen), Klavier spielen und zeichnen! Da ich auch genau diese Talente besitze (nur das ich lieber tanze :P) unterstütze ich sie in dem Punkt voll und ganz und suche nach Vereinen :) Und das mit dem Punkt erklären trifft den Nagel auf den Kopf! Im Moment bietet sich leider aus privaten Gründen kein Nachhilfe an, aber auch das klärt sich noch irgendwie ;) Gestern habe ich mit ihm geredet, heute kam noch keine Bemerkung. Mal schauen :)

0

Wird sie in der Schule gemobbt?

Deine Eltern sollten deinem Bruder sagen, dass er sie in Ruhe lassen soll!

Deinen Eltern würde ich raten, dass sie es auch mal mit Liebe und Verständnis versuchen sollten, mit ihr umzugehen!

Sie muss sich ja vorkommen, als sei sie völlig deplatziert auf diesem Planeten, als sei sie völlig unerwünscht, weil `jeder´ auf ihr herumhackt! Da kann ich dir jetzt schon sagen, welche Erkrankung sie später haben wird: Borderlline mit Ritzen!

Das solltest du den anderen Familienmitgliedern mal klarmachen!

Du solltest mit deiner Schwester in einen Verein für Selbstverteidigung oder Kampfsport gehen, wenn sie da überhaupt noch mit hingeht!

Wenn sie das auch nicht möchte, dann bleibt nur noch Kinder-Psychologe!

Gemobbt wird sie nicht, nur sie sagt sie wird in der Schule immer missverstanden. Und ich habe mit meinen Eltern auch darüber geredet einen gemeinsamen Sportverein für Sie und mich zu suchen, da sie Turn und ich Akrobatik besgeistert sind. Das sollte sie mental ein wenig stärken. Und glaub mir, vor 1 h habe ich genau DAS zu meinen Eltern gesagt, dass die Strafen nix bringen :D meine Mutter meinte: ,,Natürlich liebe ich sie sehr. Ich habe nicht gewusst, dass es SO bei ihr abläuft." Man muss sagen: meine Mutter ist mit dem Kopf überall, also übersieht sie viel, wofür ich die Augen besitze. Also habe ich mich dazu bereiterklärt ihr Selbstbewusstsein zu stärken, um meinen Eltern ein Stück Lastzu nehmen. Nur wie soll ich das anstellen ._.

1
@lynnannamarie

Vielleicht sollten deine Eltern dann mal eine Beratungsstelle aufsuchen! Scheinbar lässt deine Mutter da etwas Verantwortung vermissen. Es ist nicht deine Aufgabe, dich um deine Schwester zu kümmern. Eigentlich hast du ja auch ein eigenes Leben und eine eigene Kindheit. Und es ist bestimmt auch für dich nicht leicht, das jetzt anstelle deiner Eltern für deine Schwester machen zu müssen. Aber sehr lobenswert!

0

Und ja, sie würde sich SEEEHR freuen mit mir in einen Verein zu gehen :) ich hätte erwähnen sollen, dass das eigentlich nicht ihre Dauerstimmung ist, natürlich lacht sie noch ect

1

Ist es ehrlich gesagt auch nicht haha, aber was sein muss muss sein :) ich Bau mir parallel ja auch noch mehr Selbstbewusstsein auf damit ;) es ist für meine Eltern im Moment nur schwierig, weil wir gerade auf dem Weg sind unsere Zukunft zu erweitern (finanziell) und das an ihren Nerven zieht :/ aber das klappt auch noch, ich bleibe zuversichtlich ;)

0

Du oder die eltern sollten sie öfters mal in den arm nehmen, mit ihr kuscheln und ihr zuhören, wenn sie etwas auf dem herzen hat.

Kleine Schwester (7) noch Babyhaare was tun?

Hallo meine kleine Schwester (bald 7) geht bald zur Schule und sie hat nich wie die anderen Mädchen in ihrem Alter "normale" Haare sondern immernoch wie von einem Baby ... wenn ihr wisst wie das gemeint ist. ich mache mir sorgen das sie gemobbt wird oderso wegen ihren haaren, ändert sich das noch früher oder später und warum hat sie noch so haare? bitte um schnelle antwort

...zur Frage

Ich mach mir sorgen um meine kleine Schwester?

Hey,

ich mach mir Sorgen um meine Schwester.
Seitdem sie 18 ist geht sie oft weg zum feiern mit Ihren Freundinnen. Ich kenne ihre Freundinnen und ich weiß das sie viel Trinken und auch Gras und sowas rauchen weshalb ich finde das sie ein guter Umgang sind für Sie. Im Endeffekt ist es ihr Leben aber ich als großer Bruder mache mir schon ziemlich sorgen um sie, ich möchte nicht das sie wird wie ihre Freundinnen, sich jeden Tag den Kopf voll dröhnt und in der Disco auf irgendwelche Typen reinfällt die sie dann mitnehmen.

Ich weiß nicht was ich tun soll denn wenn ich mit ihr darüber sprechen will denkt sie bestimmt "der soll sich nicht einmischen".

Was würdet ihr tun ? Ich mache mir halt große Sorgen..

...zur Frage

Ist mein Sohn Autist?

Guten Abend,

Es geht hier um meinen 7 Jährigen Sohn, Finn. ER und sein Zwilingsbruder Max sind im Sommer in die Schule gekommen. Max hatte einige robleme, die sich durch ADHS und eine Hochbegabung erklärten und sich mit Hilfen von Ergotherapie und Medikamenten beheben ließen. Finn hingegen bereitet mir und meinem Mann kopfzerbrechen. In der Schule redet er gar nicht. Erst dachte die Lehrerin er sei etwas sehr schüchtern, aber er redet auch im Einzelgespräch nicht mit ihr. Er hat auch keinen Kontak zu anderen Kindern aufgabaut. Er hat erst mit vier Jahren richtig in Sätzen gesprochen, ist dort also sehr spät entwickelt, das liegt aber (vermutlich) an seinen Hörschaden. Mitlerweile trägt er Hörgeräte. Wir waren bis gestern im Urlaub. Das hat ihm gar nicht gefallen. Wir waren im Hotel, vieles wurde sontanemacht und es gab keine Regelmässigkeiten. Wenn sein Leben keinen Schema entspricht, wird er schnell wütend oder weinelich. Er war den ganzes Urlaub mies gelaunt. Wir waren in der dominikanischen Republik, seine beiden Geschwister hatten viel Spaß und waren oft im Meer oder im Pool. Gie Große (9) hat für sich das Schnorcheln entdeckt und warkaum aus dem Wasser zu bekommen. MAx hingegen hat immer Wasser sehr viel getobbt. Finn hat nicht mal einen Fuß ins Wasser gesetzt. Obwohl er schwimmen kann. Mit 5 Jahren hat er sein Seepferdchen gemacht...

ER saß oft einfach in einer Liege und hat etwas gelesen. Ein Mathebuch, dass er von einem Bekannten(Mathelehrer) bekommen hat. In Mathe ist der Kleine unglaublich, da hat er mehr drauf als sein beiden Geschwister. obwohl der eine hb ist und die andere 2 Jahre älter ist. Daheim hat sich der Kleine auf seinem Zimmer veschantz und auch noch kein Wort gesagt. Er redet allgemein sehr weni mit mir und auch mit meinem Mann.

Ich weiß nicht, kann es sein dass der kleine ein Autist ist? Sollte ich zum Kinderpsychologen gehen und es checken lassen?

Ich möchte an dieser Stelle noch anmerken, das ich hier nicht als Vatersrat schreibe, sondern als seine Schwester, ich wollte mir nur keinen eienen Account für die eine Frae machen, dazu hat er mir seinen zur Verfüung gestellt.

Viele Grüße und Dankeschön für eure Antworten von Sonja

...zur Frage

Freund meiner Schwester macht mich an?

Hallo. Meine kleine Schwester ist 16 und hat seit einem Jahr einen Freund. Es ist jetzt schon öfter vorgekommen,dass ich ihn dabei erwischt habe, wie er mir nachgeschaut hat, auf den Po schaut oder in den Schritt. Außerdem berührt er mich manchmal 'zufällig' am Po im vorbeigehen. Was soll ich tun? Habt ihr schon solche Erfahrungen gemacht? Soll ich es ihr sagen vielleicht? Kiss

...zur Frage

Bin ich schon depressiv oder habe ich nur einen tiefpunkt?

Hallo ihr, ich bin weiblich und seit ca 3 jahren geht es mir psychisch nicht so gut. Ich zweifel sehr oft an mir selbst und fange oft grundlos an zu weinen oeer werde extrem schnell wütend wenn mir etwas nicht passt. Deshalb gerate ich auch häufiger mit meinen eltern aneinander. Ich habe auch das gefühlt dass sie mich gar nicht verstehen. Mache mir auch sehr viele sorgen über alles und wenn ich mich dann damit an jemanden wende, heißt es nur dass ich dumm bin mir über sowas sorgen zu machen oder deswegen zu weinen. Also nimmt man meine probleme gar nicht ernst was mich wiederum auch sehr verletzt. Seit längerem denke ich aucv nur in das schlechte im menschen und denke sofort wenn jemand nett zu mir ist dass er mich eh nur verarschen will und mich ausnutzt. Oft habe ich auch einfach keine lust aufzustehen und liege dann oft einfach nur im bett weil es mir psychisch einfach nicht gut geht und ich keine kraft oder motivation habe irgendwas zu machen. Desweiteren bin ich ein mensch der sich über jede kleine abwechslung im leben freut zb ein treffen mit einer freundin die ich länger schon nicht mehr gesehen habe, einfach nur damit ich raus komme aus meinem alltagstrott und auch mal meine sorgen vergesse. Vor kurzem war es jedoch so dass mir genau diese person kurzfristig abgesagt hat, weshalb ich sehr traurig war und auch geweint habe. Das selbe ist es wenn ich mich auf etwas anderes extrem freue und es dann doch nichts wird, danach breche ich sofort in tränen aus. Daraufhin bekomme ich auch nur zu hören dass ich mich nicht wie ein kleines kind verhalten soll und mein verhalten einfach nur dumm sei. Jedoch fragt man mich nie ob alles ok ist wenns mir mal schlecht geht oder hat ein ofgenes ohr für mich. Manchmal werden mir dann auch sachen angedroht bzw strafen wenn ich mein verhalten nicht änder, jedoch kann ich meine tränen oder wut in solchen situationen einfach nicht mehr zurück halten, da die entäuschung einfach zu groß ist. Habe einfach das bedürfnis mit jemandem mal zu reden, jedoch weiß ich durch erfahrungen dass mich eh keiner verstehen wird und dass mein verhalten einfach nur als dumm und trotzig abgestempelt wird. Habe auch sehr oft keine freude mehr an dingen die mir früher freude bereitet haben auch an hobbys. Geht es jemandem von euch vielleicht ähnlich? Habt ihr vielleicht auch einen tipp für mich, mich belastet das nämlich sehr und ich gerate durch mein verhalten immer wieder mit leuten in konflikt.

...zur Frage

Welche Disney Prinzessin ist die Hübscheste von ALLEN?

Die wunderschöne, mit einer engelsgleichen Stimme gesegnete Arielle:

...

Die edle und starke Jasmin:

...

Die Schöne von die Schöne und das Biest: Belle:

...

Die mutige und ehrenhafte Mulan:

...

Die starke Merida:

...

die friedliche, weise junge Schönheit namens Pocahontas:

...

Die lebensfrohe und neugierige Rapunzel:

...

Die selbstbewusste junge Tiana:

...

die bezaubernde Eiskönigin: Elsa:

...

Die schöne, süße Schneewittchen:

...

Die ewig schlafende Schönheit:Aurora/Dornröschen:

...

Die abenteuerlustige und ehrliche Moana:

...

Die Schwester der Eiskönigin: Anna:

...

Oder das Mädchen, dass nach einer harten und ungerechten Zeit ihren Prinzen findet: Aschenputtel/ Cinderella:

Soooo... eure Meinung ist gefragt :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?