Kleidung duales Studium Bank?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi! Also für mich wäre das völlig okay so. Kommt aber in der Tat drauf an wo und wie Du eingesetzt bist und ein bisschen auch welche Bank. Du wirst das schon rausfinden - und wenn Du unpassend gekleidet bist wird man Dir das schon sagen. Macht Euch doch nicht immer so verrückt mit dem Anzugswahn ... wir leben nicht mehr in 18tufftuff und der Kaiser lebt auch lange nicht mehr. Alles easy ;-) Gruss

Ich pflichte dir total bei. Finde diesen Anzugwahn auch übertrieben. Aber in unserer Gesellschaft hat es sich irgendwie manifestiert, dass ein Anzug Seriosität ausstrahlt.

Ich selbst sehe das auch bei weitem nicht so verbissen und habe in meiner Banklehre die legere und die Dresscode-lastige Seite kennen gelernt.

Deshalb muss man echt ganz individuell schauen, was passend ist.

Aber "im Idealfall" kommt man beim ersten Filialeinsatz lieber ein bisschen overdressed als zu lässig (so wird es einfach erwartet).

0

Du solltest dich immer in der Filiale in der du gerade bist, anpassen.

Hauptfilialen und Hauptstellen haben meist einen deutlich strengeren Dresscode mit Kostüm, Hosenanzug etc. in kleineren oder "ländlicheren" Filialen ist das nicht immer ganz so streng.

Passe dich individuell deinen Kollegen an, dann läuft nichts schief.

Ps.: Manche Filialen machen gern auch mal nen "leger friday" (schlichte (nicht zerrissene!) Jeans und Bluse/ Hemd).

Ich studiere auch Dual aber bei einer Versicherung.
Egal in welcher Filiale oder Abteilung ich bin, am ersten Tag komme ich immer in einer schickeren Schwarzen hose, einer Weißen lockerern Bluse und einem guten Blazer. Damit ist man nie over aber auch nicht under - dressed.

schau dir an was Kolleginnen an haben, hier solltest du darauf achten, das diese langjährige Mitarbeiter sind, d.h. eventuelle sind diese legerer gekleidet, du solltest dich aber niemals zu sehr an das legere angleichen, diese Position hast du noch nicht. Allerdings auch niemals förmlicher als die Vorgesetzte.

Hört sich sicherlich gerade kompliziert an, aber das hat man wirklich schneller raus als gedacht.
Das gute ist danach kommt das beste, das Shopping *-*

Ich kann den anderen hier nur zustimmen. Am Anfang sollte man eher over als underdressed sein. Also lieber Hosenanzug/Kostüm und Bluse. Damit fällst du auf jeden fall nicht negativ auf. Wenn du dann siehst, wie sich die andere Kolleginnen anziehen, kannst du dich dann anpassen, oder auch einfach fragen, was an Kleidung erwartet wird und was nicht gewünscht ist.

Wie laufen denn die Angestellten rum? So solltest du dich auch kleiden. 

Du kannst auch einfach mal deinen Ansprechpartner oder Kollegen fragen wie streng das dort ist. 

Das ist von Bank zu Bank anders.

Was möchtest Du wissen?