Klausuren wegwerfen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast dein Abitur also who cares? Glaubst du die nehmen dir in zehn Jahren das Abitur weg nur weil du die alten Schulsachen weggeschmissen hast? Hätten sie etwas zurückhaben wollen, dann hätten sie dir das früher auftragen müssen.

Bei uns musste man alles vorher abgeben, sonst bekam man kein Zeugnis am Schuljahresende. Du wurdest aber nicht darum gefragt, du bekamst dein Abschlusszeugnis ausgehändigt also ist es ihr Pech und nicht deins. ;)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch meine Erlebnisse usw.

Hey;)

Ich habe den Realschulabschluss und habe folgendes aufgehoben:

-Zusammenfassungen ab der 8. Klasse (aber nicht alle)

-Mathe Regelhefte Bzw den ganzen Mathestoff von der 5.-10. Klasse 🙈

-Englisch Grammatikregeln

-Deutsch Kompendium (Probe+Prüfung)

-Und noch Materialien die für die Ausbildung vl nützlich sein könnten

-Zeugnisse, Zertifikate, Urkunden

Hoffe ich konnte Dir helfen :)

LG

SindyNo

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein, die muss du nicht aufheben, es sei denn, du bist mit der Benotung nicht einverstanden und willst dagegen angehen. Ansonsten passt sowas immer ganz gut in eine Erinnerungskiste, die man in 20 Jahren mal aufmacht und sich an die eigenen Leistungen und Verfehlungen erinnert und leise darüber schmunzelt.

Okay Dankeschön! :)

0

Bei Dokumenten hast du eine Aufbewahrungspflicht von zwei Jahren, fragt zwar nie jemand danach, prinzipiell hättest du sie aber.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Kannst du alles entsorgen , aber gib sie weiter , als Trainingsmaterial !

Was möchtest Du wissen?