Schulsache aussortieren wegwerfen ja oder nein?

6 Antworten

Das meiste kann man in der Tat wegwerfen. Allerdings würde ich ein paar Erinnerungsstücke aufbewahren (zum Beispiel aus der Grundschule). Ich habe in meine Abitursachen nie mehr einen Blick geworfen..

In Deinem Fall würde ich einfach sicherheitshalber die Physik- Chemie- und Mathesachen der Oberstufe aufbewahren. So kannst Du im Zweifelsfall nochmal n Blick reinwerfen wenn Du irgendwas nacharbeiten musst. Aber die Deutsch- oder Geschichtsunterlagen wirst Du für Dein Studium wohl kaum mehr brauchen.

ich würde sortieren. Es gibt zahlreiche Hefte, die brauchst du sicher nicht mehr. Aber in viele hast du ja Regeln aufgeschrieben oder ähnliches. Das wäre ganz gut, wenn du die aufhebst.

bei den Mathe- / Physik- / Chemiesachen wäre das zu überlegen mit dem vorläufig Behalten, möglicherweise auch Englisch. Aber der Rest wird für dieses Studium nicht so gebraucht und könnte daher weg. Aber vielleicht hängen ja auch hier und da noch Erinnerungen dran...

Stell es in einer Kiste auf den Dachboden oder Keller. Und wenn du die Kiste in 20 Jahren wieder findest, wirst du dich daran erfreuen ;-)

Im Studium wirst Du das nicht brauchen.

Aber manche Sachen kann man als Erinnerungsstück aufbewahren. Vielleicht findest Du es in 30 Jahren ja mal lustig wie Du in Deiner Schulzeit geschrieben hast.

Weggeworfen ist schnell, zurückholen ist unmöglich.

Was möchtest Du wissen?