Klassensprecherwahl Rede

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guter Kontakt zwischen den Schülern, vertrauensvolles Verhältnis zu den Lehrkräften und Einbeziehung der Eltern in den Unterrichtsprozeß. Alles, was Du sagst, sollte machbar sein, denn sonst hast Du schnell das Image eines Berufspolitikers ;-).

Hm... Klassensprecher? wirklich? wir mussten ( müssen zwar immer noch, aber egal ;P ) nur wenn wir uns als Schulsprechen bewerben wollten eine Rede halten, jedoch sollte man dazu schon Klassensprecher sein. Wie auch immer. Leider weiß ich jetzt nicht genau in welcher Klasse du bist und welches Geschlecht.

Am besten ist du sagst nicht sowas wie: " Ich werde für eure Rechte kämpfen " oder so. So was geht gar nicht. Auch wenn es im Moment gut klingt werden sich deine Mitschüler ablachen.

Sag am besten Neutrale Sachen oder Sachen die die Schüler interessant finden wie: Weihnachtsfeste, Freieschultage usw.

Würdest dich auch um Probleme anderer kümmern, also solche Sachen die nicht zu Spießig sind.

Eine Rede musst du selber gestalten. Am besten sei offen, mach keine Lügen, dass könnte später folgen haben :)

Mfg Nervus

PS: Bei fragen kannst du diese als Kommi Posten ^___^

Woher sollen wir wissen, was in eurer Schule im Argen liegt, oder was die Klassenkameraden ändern wollen. Da fragste am Besten mal Deine Mitschüler.

Aber scheinbar hast Du selbst überhaupt keinen Plan und bist nur geil auf den Posten, warum auch immer.

Was möchtest Du wissen?