Gute Rede als Klassensprecher?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo :)

Ich war selbst jahrelang Klassen- und stellvertretender Stufensprecher. Wurde auch ohne pompöse Ansprache gewählt^^ ich finde, man sollte eher dezent wirken als dick auftragen & versuchen, das Ganze nicht überzubewerten. Man muss nicht um die Wählerstimmen buhlen wie ein Politiker ;)

Bei uns damals hat man sich in der SMV bzw. der neuen Klasse kurz vorgestellt (Name, Wohnort, Alter), erzählte was über sich & sagte vllt. noch einen Satz über das, was einem persönlich wichtig ist --------> dann wurde man gewählt oder nicht. Aber niemand stellte sich hin & leierte seitenweise Argument für sich runter^^ sorry, ich fände das ziemlich übertrieben und es wäre mMn eher 'nen Argument jmd. nicht zu wählen^^

Bleibe einfach du selbst :) Weniger ist mehr!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn er sag oder sie sagt sie würde versuchen was die ganze klasse möchte und das du zu jedem freundlich bist  respeckt voll bist uns so sachen halt um dich gut da zu stellen lassen aber ich rate dir davon ab weil du somit die drecks arbeit machen musst und so aber ist deine sache viel glück und spaß dabei noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dudie Wahl gewonnen hast dann kannst du zb sagen Danke das ich eure ka sprecher sein darf ich hoffe  ...usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde keine Rede halten, damit machst du dich höchstens lächerlich und bringen tut es auch nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?