Klassensprecher werden, ja oder nein und wie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist wie in der Politik. Guten Wahlkampf betreiben. Die Menschen mit Versprechen locken, mit Zuckerl wie z.B. den Bowlingausflug und gutes Auftreten (Charisma).

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch meine Erlebnisse usw.

Hey :) Klassensprecher sind ja eigentlich dazu da, dass wenn jemand mit jmd reden will , z.B der Klassensprecher da sein sollte. Er sollte hilfsbereit sein, vertrauenswürdig etc. Er sollte immer für die Klasse da sein und Konflikte/Streit in der Klasse zu regeln.

 Ich finde es schon etwas zu übertrieben die ganze Klasse zum Bowling einzuladen, nur dafür, dass die dich dann wählen. Sei z.B hilfsbereiter, organisierter etc. Hoffe ich konnte dir wenigstens etwas helfen:)

Ich würde versuchen gute Pläne zubringen für die nächsten Klassenfahrten oder versuch halt wirklich mit deinen Mitschülern über ihre Probleme zureden. Du könntest sie zwar zum Bowlen einladen aber das würde dann vllt zu viel kosten. Es wäre vllt besser, wenn ihr eine Whats App Gruppe habt, das Thema an zu bringen auf den Weihnachtsmarkt zu gehen oder so ;) lass dir Zeug einfallen wo vllt die anderen kein richtige Idee haben.

Finde es eine gute Idee! Kannst dich allg. für deine Klasse so einsetzen und Vorschläge einbringen. Z.b macht einen Kuchenbasar an der Schule und nehmt bisschen Geld ein,plant dann Ausflüge, usw.

Außerdem ist es sehr vorteilhaft für deine Bewerbungen /deinen Lebenslauf, wenn du dich sozial engagierst..!!! ;) Viel Erfolg 🍀

so lange sie alles richtig mache und nicht auf wichtig machen finde ich sie gut

Was möchtest Du wissen?