Klappt eine Überweisung nur mit IBAN und Namen?

5 Antworten

Name und IBAN reichen für eine normale SEPA-Überweisung aus, zusätzlich solltest du natürlich einen passenden Verwendungszweck angeben, damit der Verkäufer die Zahlung auch zuordnen kann.

Innerhalb von Deutschland auf jeden Fall.

innerhalb der EU kann es sein, dass man noch die BIC benötigt. Das war zu Beginn so, sollte mal geändert werden, ich weiß aber nicht ob das passiert ist.

Für SEPA-Überweisungen innerhalb der EU gilt schon seit Jahren "IBAN only", der BIC wird hier nicht mehr benötigt.

Bei Überweisungen in Länder außerhalb der EU kann es anders aussehen.

0

Das Reicht aus. Im Verwendungszweck schreibst du deinen Namen , die Rechnungsnummer und welchen Artikel du bestellt hast.

Innerhalb desselben Landes ist das vollkommen ausreichend. Nur für Auslandsüberweisungen braucht man mehr.

Selbst der Name ist inzwischen egal. Die IBAN muss stimmen.

Was möchtest Du wissen?