Kitten von Blumentöpfen fernhalten?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn du deinen Katzen Katzengras anbietest hört die Buddelei meist auf, auch eine Grünlilie hilft, sie hat breitere Blätter als Gras und ist absolut ungiftig, außerdem gibt es im Babyfachhandel spezielle Abdeckringe für Topfpflanzen, aber ich würde es auf jeden Fall zuerst mit dem Gras oder der Grünlilie versuchen, es muss auch nicht gleich so wie bei mir ein ganzer Blumenkasten sein. 

 - (Katzen, erziehen...)

So Spray bringt wenig. Lege doch einfach ein paar grössere, bzw. passende Kieselsteine auf die Erde und ich denke, die Katzen gehen dann nicht mehr an die Blumentöpfe.

Ich hab Nylon- Kniestrümpfe über die Blumeninnentöpfe gezogen ,sieht nicht gut aus,ist aber absolut sicher ( Hab viele Hydropflanzen,und die kleinen Steinchen waren zu verlockend für die Samtpfoten )

ich habe grössere kieselsteine in die blumentöpfe  gelegt ,so das sie keine erde mehr ausbuddeln konnten

und ich habe katzengras hingestellt,damit sie nicht die grünpflanzen anknabbern und das haben sie sehr schnell kapiert

Danke!

Schön das ich mit dem Problem nicht alleine da stehe :D

0
@HerbstBlatter

im sommer habe ich auch einfach frisches gras von der wiese genommen ,in ein gefäss mit wasser und hingestellt ....eine preiswerte alternative

1

Genauso haben wir es auch immer gemacht. Witzig wird es dann, wenn die Katze anfängt, den Topf mit dem Katzengras zu schreddern :)

0

Zum einen würde ich dir Katzengras empfehlen, dann gehen sie nicht an andere Pflanzen. Die anderen Pflanzen sind größtenteils auch giftig für die kleinen.

Katzen mögen kein Wasser daher bestrafe ich sie kurz mit einer Wassersprühdose (die für Pflanzen). Dann erschrecken sie sich kurz aber machen es so schnell nicht wieder.

Ich kann bei mir auch keine Pflanzen stehen haben ( auf jeden Fall keine echten 😊) bei mir ist das Problem das sie an allen Pflanzen knabbern...da einige schädlich sind habe ich sie ganz raus geschmissen.
Ich würde an deiner stelle wenn du sie nicht raus machen möchtest wirklich kies oben auf die Erde packen. Oder du arbeitest mit Kaninchen Draht. Ich habe mir für die kleineren Pflanzen selber so Hauben gemacht aus Kaninchen Draht. Sieht toll aus , und ich kann wenigstens mal meine Geburtstags Blumen stehen lassen ohne das sie gefressen werden. Guck mal bei Pinterest😄😄

ich glaube nicht, das man ihnen das abgewöhnen kann, habe drinnen keine so großen Blumentöpfe, aber im Hof, das war schon, als wir noch 2 Kätzchen hatten, da schliefen sie zusammengeringelt in den Töpfen, nun habe ich nur noch eine Miez, wenn ich die suche, dann liegt sie garantiert in einem größeren Blumentopf, ganz zusammengeringelt, ich weiß nicht, was dabei so schön ist, um die Blume herum so geringelt auf der Erde zu liegen, aber es muß ihr ja gefallen.

entfernt ALLE Töpfe, außer denen, die die Kitten fressen oder verwüsten dürfen - KATZEN gewinnen diesen Streit auf der Fensterbank oder wo sonst IMMER ....

;-))

Eig. wure schon viel empfohlen aber noch ein Tipp: Stelle die Töpfe in Schalen mit Wasser, dann kommen sie nicht mehr an die töpfe ran.

Die einzige Lösung , die wirklich Erfolg haben würde, wäre weg mit den Blumentöpfen.

L. G. Lilly

Lege große Kieselsteine in die Töpfe, da können sie wenigstens keine Erde rausschaufeln. Ich habe immer kurz mit einer Sprühflasche gearbeitet, nach zwei- dreimal Spritzen haben es die Kleinen geschnallt.

Danke!

Dann werde ich das erstmal mit großen Kieselsteinen versuchen. 

0

du musst deine wohnung halt katzensicher machen.

dazu gehören dann auch eben keine topfpflanzen, weil die zuweilen auch giftig sind....

Die Pflanze ist nicht giftig, da habe ich drauf geachtet. Ich kann ja aber schlecht aus jeden Raum die Pflanzen rausschmeißen.

1

Giftige Pflanzen, ok, aber wegen der Katzen alle Topfpflanzen aus der Wohnung verbannen? Was machst du, wenn die anfangen, trotz anderer Alternativen anfangen, an den Möbeln zu kratzen?

Räumst du die dann auch aus der Wohnung?

2
@Frangge

wenn mir meine wohnungseinrichtung lieb und teuer ist, dann muss ich das zweifelsohne.. oder mich von den biestern trennen...

gottseidank hatte ich noch nie fellnasen, die  i-was kaputt gemacht haben.

0

Was möchtest Du wissen?