Kerzendocht kringelt sich statt abzubrennen, woran liegt das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde den ein bißchen abschneiden. Wenn es eine dickere Kerze ist, kannst Du auch einfach in die schon ausgebrannte "Mulde" ein Teelicht reinstellen. Somit hast Du ewig an der Kerze und es sieht trotzdem schön aus.

33

Dankeschön :-))

0

Meist liegt es daran daß das flüssige Wachs nicht bis zum Dochtende gelangt so daß dieser nur abkohlt anstatt abzubrennen. Man merkt dieses auch an der kleiner werdenden Flamme. Du kannst den Docht ruhig etwas kürzen. Ich habe häufig bei Teelichtern dieses Problem. Bei großen Kerzen bildet sich am Anfang des Dochtes auch mal ein Klumpen. Ich schneide jetzt immer bevor ich überhaupt eine Kerze anzünde den Docht bis zur hälfte ab, dann gibt es keine Probleme mehr.

Bei etwas dickeren Kerzen muss man immer den Docht vorher kürzen auf ca. 0,5 cm. Das musst Du jedesmal machen, bevor Du die Kerze anzündest. Dann hast Du auch Freude an der Kerze und sie brennt dann wieder richtig ab. Man sollte auch darauf achten, dass die Kerze nicht in der Zugluft steht, sonst brennt sie ungleichmäßig ab. Sollte dies nicht helfen und die Kerze von Partylite sein, dann kannst Du sie reklamieren und bekommst kostenlosen Ersatz. Dazu solltest Du mit Deiner Beraterin sprechen. L.G. elfie1411

Was möchtest Du wissen?