Hallo! Es reicht, wenn Du etwas Spülmittel nimmst und die Kanne und den Becher damit auswäscht. Hinterher schön mit klarem Wasser nachspülen und fertig. Der Geruch geht ganz schnell weg. Wenn Du die Thermoskanne nicht im Gebrauch hast rate ich Dir den Deckel ab zulassen, dann verflüchtigen sich die Gerüche auch schnell.

Ich hoffe Dir geholfen zu haben. L.G. elfie

...zur Antwort

Hallo! Ich habe mir vor kurzem eine gebrauchte Küche gekauft für unsere Ferienwohnung und da hatte ich das gleiche Problem. Ich habe mir dann von Aldi eine Flasche Putzmeister Küchenreiniger gekauft. Ist nicht teuer (unter 2 €), aber der Erfolg konnte sich sehen lassen. Ich habe die komplette Küche eingesprüht und mit einem feuchten Küchenschwamm mit grüner Rubbelseite abgerubbelt. Was ich da runter geholt habe war echt der Wahnsinn. Probier es mal aus. Die Flasche ist rot und hat einen Sprühkopf oben drauf. Na dann viel Glück. Hoffe es klappt bei Euch auch. L.G. elfie

...zur Antwort

Hallo! Es gibt in den meisten Orten soziale Vereine, die bei den älteren Menschen diese Aufgabe erledigen. Die müssen ganz schön viel Geld dafür bezahlen. Kenne ich aus unserer Stadt. Vielleicht findest Du ja in Deiner Nachbarschaft ein paar Leute, die Du bereits kennst. Die sprech doch an und wenn Du erst ein paar Mal was zur Zufriedenheit erledigt hast, dann spricht sich das auch rum. Die machen dann auch Mundpropaganda für Dich. Zettel kannst Du auch aushängen. Und ich würde auch beim 1. Mal auf jeden Fall mit Deinen Eltern gemeinsam zu den Leuten gehen, damit die älteren Leute das Vertrauen haben und wissen mit wem sie es zu tun haben. Ist aber keine schlechte Idee. Vielleicht kannst Du bei den ortsansässigen Vereinen ja mal ein Praktikum machen und schlägst Deine berufliche Laufbahn in diese Richtung ein. Denn so wie Du denkt leider nicht jeder. Finde ich toll.

...zur Antwort

Dann solltest Du mal bei den Scharnieren schauen, ob Du etwas unterlegen musst. Manchmal liegt das nur daran, dass die Tür mit dem Rahmen nicht richtig im Lot ist. Man kann eine Unterlegscheibe oder einen Schlüsselring unterlegen und dann wieder neu einhängen und meistens passt das dann.

...zur Antwort

Kerzen kann man mit einem ausgedienten Feinstrumpf reinigen. Damit bekommt man den Staub gut ab und auch Kratzer kriegt man sogar gut damit weg. Du kannst es natürlich auch mit etwas Spülmittel versuchen, wenn der Staub schon sehr alt ist. Kannst Du auch keinen Fehler mit machen.

...zur Antwort

Also es ist nicht schlimm, wenn Du das Waschpulver direkt in die Waschtrommel gibst. Die Wäsche wird trotzdem sehr gut durchgespült, denn die Maschine spült ja mehrmals, je nachdem welches Programm Du benutzt. Beim Pulver passiert es leider sehr oft, dass es nicht aus der Spülkammer zur Wäsche transportiert wird, sondern in der Kammer bleibt und verklumpt. Deshalb tu ich es immer in die Trommel. Flüssigmaschmittel gebe ich aber in die Kammer und die Wäsche wird super weich. Probier einfach beide Varianten selbst aus und Du wirst sehen, was Dir am besten gefällt.

...zur Antwort

Für schwarze Kleidung würde ich an Deiner Stelle immer nur Flüssigwaschmittel für Buntes nehmen. Das schont zum Einen die Farben und es gibt nicht diese Flecken. Waschpulver ist eigentlich nur gut für helle Wäsche, am besten Kochwäsche oder bis 60°C. Es gibt schon tolle flüssige Waschmittel. Die Wäsche wird schön weich und riecht toll. Das wird Dir gefallen. Und es ist auch nicht teuer. Gibt es ja öfters im Angebot. Deine Jacke wäscht Du einfach dann nochmal mit flüssigem Waschmittel, dann sind die Flecken wieder weg.

...zur Antwort

Ich kenne ProWin nicht, habe aber gerade mal gegooglt. Das ist ein Direktvertrieb und kein Schneeballsystem. Das ist ein Unterschied! Bei den Direktvertrieben verdient man auf ehrliche Art Geld für den Verkauf von Produkten, welche von hoher Qualität sind. Ich bin Partyliteberaterin und verdiene mein Geld durch den Verkauf von Kerzen. Ich muss niemanden ins Geschäft locken, um Geld zu verdienen. Das machen nur die von MLM. Da geht es nur darum Leute anzuwerben, die Produkte sind Nebensache.

...zur Antwort

Ich nehme bei solchen Problemen immer Klorix. Das riecht zwar sehr stark, hilft aber immer. Die verfärbte Wäsche legst Du in eine Schüssel mit einer Klorix-Lauge und beim eintauchen kannst Du schon sehen, dass die Farbe rausgezogen wird. Du musst aber immer darauf achten, dass es helle Wäsche ist. Bei dunklen, eingefärbten Sachen hilft es leider nicht. Danach wäscht Du die Sachen nochmal ganz normal durch und sie ist wieder strahlend hell. Klorix funktioniert übrigens auch ganz gut bei ergrauter Wäsche!

...zur Antwort

Kommt auf das Material an. Wenn es Polyester ist, dann kannst Du sie unbedenklich zusammen waschen. Bei Baumwolle wäre ich vorsichtig. Dann trenne sie lieber! Sie könnten Farbe abgeben. Wenn sie aber bereits ein paar Mal gewaschen wurden, dann wäre es auch unbedenklich. Wenn sie aber neu sind, dann wasche sie lieber getrennt. Dann doch lieber etwas mehr Wasser verbraucht, als 2 Hemden versaut zu haben. :-))

...zur Antwort

Ich würde das T-Shirt nicht entfärben. Sonst hast Du nur noch helle Konturen von Deinem Druck, oder im schlimmsten Fall ist alles weg.

Es gibt einen Fleckenentferner auf Naturbasis, der ist schonend zu den Farben und frischt das Weiss besonders gut auf. Auch Schweissränder gehen davon weg. Wenn Dich das interessiert, dann melde Dich bei mir, kann ich Dir besorgen.

...zur Antwort

Das ist jetzt kein Witz: Schmiere bekommst Du mit Butter raus. Und Fett bekommst Du dann später mit einem Fettlöser oder einfach nur Fit wieder raus. Die Butter schön fett auftragen und einwirken lassen. Danach nimmst Du Dir am besten eine alte Zahnbürste und reibst in kreisenden Bewegungen die Butter schön ein. Da wirst Du schon sehen, dass sich die Schmiere gelöst hat.

Ich wünsche Dir viel Glück.

L.G elfie

...zur Antwort

Das liegt an den unterschiedlichen Temperaturen. Draussen ist es kalt und in der Wohnun warm. Deshalb solltest Du täglich mehrmals ca. 5 Minuten richtig lüften. Das heisst, die Fenster richtig weit öffnen und die Heizkörper sollten auch in allen Räumen mal kurz an sei, auch wo man nicht drin ist, immer mal kurz durchheizen, dann dürftest Du das Problem nicht mehr haben. Wichtig ist auch, dass Du die feuchten Fenster immer trocken wischt, sonst bekommst Du Schimmel an den Wänden.

...zur Antwort

Du kannst die Gläser in richtig heisses Wasser legen und ganz normal abspülen. Wenn Du einen Geschirrspüler hast, dann solltest Du sie dort auch nochmal reintun, aber erst wenn Du mit dem Vorspülen den Wachs raus hast, sonst riskierst Du, dass der Geschirrspüler kaputt geht. Danach kannst Du auch ganz normal aus den Gläsern trinken. Kann nichts passieren.

...zur Antwort