Keratin in den Haaren und trotzdem Haare färben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bitte entschuldige diese sehr späte Antwort, aber vielleicht ist sie für Andere von Interesse, da ich gerade ein ähnliches Problem habe.

Nach einer Keratin-Behandlung ist Haare-Färben für locker ein Monat (eher 3 bis 4) nicht möglich. Nunja, klar, Du kannst Färben, aber das Ergebnis ist mau.

Was ich beim letzten Mal gemacht hab, war die Haare zu färben und sofort eine neue Keratin-Schicht aufzulegen, damit die Farbe "einbrennt". Geht aber leider auch nur, wenn schon genug raus ist. Wann das der Fall ist, versuche ich gerade herauszufinden.

Bei meinem letzten Versuch musste ich die Haare zweimal färben (gottseidank kurz genug, um eine einzelne Packung aufzuteilen - also mittels Haushaltswaage nur jeweils die Hälfte in einen Tupperbecher zu packen und doppelt zu verwenden). Da war das Keratin allerdings bereits 3 Monate alt und ich habe wissend über das geplante Haare färben gut eine Woche billige Shampoos mit vielen Sulfaten benutzt.

Mag nicht gerade die perfekte Lösung sein, aber besser, als gar keine. Hoffe weiterhin, einen Weg zu finden, wie man Keratin zum Färben schneller auswaschen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es sollten 48h sein damit sich das Haar regeneriert!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?