Kennt jemand tatsächlich einen Lotto-Millionär?!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sven,

ich kenne 2 Lotto-Milionäre. Der eine konnte mit Geld umgehen und lebt seit vielen Jahren gut. Der zweite konnte nicht so gut damit umgehen und hatte nach einigen Jahren kein Geld mehr übrig und arbeitet jetzt wieder normal.

LG - Feivel

Ja, ich kenne einen Lotto-Millionär. Es war ein Arbeitskollege von mir der einige Millionen gewann. Nachem er das Geld hatte, gab er seinen Job auf und verreiste mal für 6 Monate, um das zu "verdauen".

Als er zurückkam gründete er eine Baufirma.. Heute hat er eine gut gehende Firma mit ca. 100 Mitarbeitern.

Der eine weiss eben, wie man mit Geld umgeht, andere scheitern und haben nach einigen Jahren nichts mehr von ihrem Gewinn.

Zudem finde ich, dass die Gewinnhöhen, z. B. im Eurojackpot zu hoch ausfallen. Wer da 40 Millionen gewinnt und keine Ahnung hat, wie er mit dieser Summe umzugehen hat, der wird reihenweise Abzocker finden. 10 Millionen als Höchstgewinn würden aus meiner Sicht auch reichen. Dafür in den unteren Gewinnklassen die Quoten erhöhen und der Eurojackpot wäre immer noch interessant.

Na das sind wohl eher Neider als das es "böse Zungen" sind.

Lotto ist staatlich und wird überwacht. Wenn da Gewinne ausgespielt werden und einer gewinnt, dann bekommt er auch das Geld. Ob das nun 10 Euro oder 1 Mio Euro sind.

Die Frage hab ich mir auch oft gestellt. Laut Statistik werden jedes Jahr an die 100 Mann Lottomilionäre und es ist kaum zu glauben dass sie alle "bodenständig" bleiben. Es riecht alles nachm großen Schwindel...

Natürlich gibt es die Gewinner, wird ja von staatlichem Veranstalter geregelt das ganze.

Ändert nichts an der niedrigen Wahrscheinlichkeit.

Ja, soweit ok. Danke. Nur wer weiss konkret etwas aus seiner Nachbarschaft oder Verein oder mindestens Stadt....

0

Was möchtest Du wissen?