Kennt jemand noch mehr solche "alten" Wörter?

3 Antworten

Die 60er Jahre - Stagnation und Aufbruch (1961-1969)

Eine Zensur findet nicht statt. (Kommentar zur Spiegelaffäre 1962) Über die Schwierigkeit beim Schreiben der Wahrheit Ein Ausbund an Landesverrat Der Buchhalter des Todes (Eichmann) Der Stellvertreter (Hochhuth) Drufte der Papst schweigen? Brüder und Schwestern in der Zone Politik der menschlichen Erleichterungen Glitzerding Berlin Schaufenster Berlin Geh doch nach drüben! Geh doch rüber! Lieber hundertmal mit der Partei irren als sich einmal gegen die Partei stellen. Die Partei, die Partei, die hat immer recht. Der Spitzbart muß weg. Macht das Tor auf! Die HO macht uns k.o. Greif zur Feder, Kumpel! Erstürmt die Höhen der Kultur! Spur der Steine (Defa-Film mit Manfred Krug) Was verboten ist, das macht uns grade scharf. (Wolf Biermann) Ish bin ein Bearleener. (Originalschreibweise der Redevorlage von J.F.Kennedy) Weiter so! Maßhalten! Pinscher! Konzertierte Aktion Formierte Gesellschaft Außer Rand und Band Denn sie wissen nicht, was sie tun. die Sünderin Student aufs Land Bildung ist Bürgerrecht. Abschied von gestern Die Unfähigkeit zu trauern (Alexander und Margarethe Mitscherlich) Spießerideologie (H. Glaser) daß nichts bleibt, daß nichts bleibt, wie es war (Hannes Wader) Macht kaputt, was euch kaputt macht! Make love, not war! Wer zweimal mit der Gleichen pennt, gehört schon zum Establishment. Unter den Talaren Muff von tausend Jahren Trau keinem über 30 Die Polizei, dein Freund und Helfer Enteignet Springer! Alle reden vom Wetter, wir nicht. (Veränderter Bundesbahn-Slogan des SDS) Ho-Ho-Hochiminh Schafft zwei, drei, viele Vietnams! Vietnam ist Deutschland Raus aus Vietnam! Ami go home! Weg mit den Notstandsgesetzen Ich kann doch nicht immer mit dem Grundgestz unterm Arm herumlaufen. (Hermann Höcherl) Stoppt Dutschke jetzt Volksfeind Nr. 1 Rudi Dutschke Drei Kugeln auf Rudi Dutschke ein blutiges Attentat wir haben genau gesehen wer da geschossen hat Ach, Deutschland, deine Mörder (Wolf Biermann) Vatis Argumente (Fanz-Josef Degenhardt) Wenn es der Wahrheitsfindung dient (Fritz Teufel) Denk ich an Deutschland in der Nacht die hab ich satt (Biermann) Wir schaffen die alten Zöpfe ab (FDP 1969) Zünglein an der Waage Wir schaffen das moderne Deutschland Der Papst sagt nein zur Pille, und das ist Gottes Wille (Degenhardt) Deine Frau (dein Mann), das unbekannte Wesen (Oswalt Kolle) sexy-mini-super-flower-pop-op-cola alles ist in AFRI-COLA Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt Deutsche Arbeiter, die SPD will euch eure Villen im Tessin wegnehmen! (Staeck)

Wörter und Begriffe der Zeit (60er Jahre):

Glitzerding Berlin - Schaufenster Berlin - "auseinander tanzen" (verboten in der DDR) - Spiegelaffäre - Eichmann-Tribunal - Contergan - Republikflucht - Nierentisch - Nick Knatterton - Insulaner - sturmfreie Bude - wilde Ehe - Schlüsselkinder - die Halbstarken - Bitterfelder Weg - Nischengesellschaft - Gelsenkirchener Barock - Auschwitz-Prozeß - KZ-Baumeister - König Silberzunge - Übergangskanzler - Bildungsnotstand - Bildungskatastrophe - Notstandsgesetze - Redneraustausch - Folksongbewegung - Liedermacher - Kriegsdienstverweigerer - NPD - Neofaschismus - Kommune 1 - Langhaarige - Pilzköpfe - Sexuelle Revolution -Minirock - oben ohne - die Pille - Aufklärung - sexuelle Revolution - Popmusik - Popart - Verdrängung - Trauerarbeit - Kinderladen - antiautoritäre Erziehung - 2. Juni - Studentenbewegung, Studentenrevolte, Protestbewegung - APO (Außerparlamentarische Opposition) - Frankfurter Schule - Prager Frühling - Machtwechsel

Leides Du grade an Schreibdurchfall??

0

http://www1.dasan.de/j//medien/texte/schlagwort.htm#60er_w

http://www1.dasan.de/j//medien/texte/schlagwort.htm#60er_sl

hartz 4 antrag erstausstattung wohnungsbesuch vom amt möbel bereitsgekauft...und nu?

Ich habe mich von mein mann getrennt . Bekomme jetzt mit meinen 3 kinder seid 8 wochen hartz 4.Ich habe mir eine wohnung gesucht und sie zum 1.11. bezogen.habe mitte oktober ein antrag auf erstausstattung für die möbel und waschmaschine und co gestellt.habe ständig nach gefragt wie lang die bearbeitung dauert und wurde immer vertöstet.Dann musste ich eine erklärung abgeben warum ich zb. die waschmaschine nicht mit nehme(ist nicht meine gewesen sondern die meiner schwiegermutter,wir haben in ihrem haus gewohnt)und ich habe kein einzel bett für mich.und der jüngste hatte noch kein zimmer da er bei mir und mein noch mann im schlafzimmer geschlafen hat.usw.ist alles zu recht zu begründen.nu ist es so das ich den teppich vorher kaufen musst die möbel auch genau wie die waschmaschine.ich habe vieles gebraucht gekauft.das geld habe ich von meinen eltern geliehen was nach zu weisen ist.jetzt bekomme ich vom amt ein brief das sie morgen zu einer wohnungsbesichtigung kommen um zu schauen ob die beantragungen auch notwendig sind.was mach ich denn jetzt...reicht es denen das ich die quittungen alle vorweisen kann??ich könnte doch nicht warten und auf den fussboden ohne teppich schlafen...oder??

...zur Frage

Wann wird ein Wort als vulgär eingestuft?

Wenn es nicht im Duden steht? Oder gibt es da andere Kriterien. Zum Beispiel finde ich das Wort für Urinieren „Pinkeln“ nicht vulgär, „pissen“ hingegen schon. Wo zieht man die Grenze?

...zur Frage

GESCHICHTE HAUSAUFGABEN UNKLAR?

Hallo Leute,

in unserer Geschichte Hausaufgabe steht das wir ein Video anschauen sollen und wir sollen dieses Video kritisch Bewerten. Was gehört denn alles so in eine kritische Bewertung?

...zur Frage

Wörter zählen bei Wattpad?

Kann man erkennen wie viele Wörter in einer Story sind bei wattpad? Wenn ja- wo sieht man das?

...zur Frage

Wörter wie Knorke, dufte, schnieke etc.

Kennt jemand solche alten, witzigen wörter?

kann alles sein nicht nur umschreibungen für was gutes, also auch "steiler Zahn" (heute würde man süße schnecke sagen) oder sowas in der Richtung.

Danke schonmal.

...zur Frage

Was sind Wege um seinen Schreibstil zu verbessern?

Ich schreibe selbst Bücher und eigentlich gefällt mir auch was ich schreibe (naja, mal mehr mal weniger, wie das halt so ist), aber in letzter Zeit fällt mir immer drastischer auf, dass ich nicht dazu in der Lage bin, Dinge und Situationen ordentlich zu beschreiben.

Ich habe irgendwie angefangen mir das abzugewöhnen, als mir aufgefallen ist, dass mich das bei anderen stört, wenn zu viel beschrieben wird. Und ich glaube, jetzt hat es sich unbewusst in mein Gehirn eingebrannt, keine (langen) Beschreibungen zu verfassen.

Ein weiteres Problem ist, dass für den Plot den ich schreibe der Dialog meist das wichtigste ist.

Und ja, ich weiß, "show don't tell" und das ist nicht mein Problem. Sondern das generelle, ausführliche (!!) beschreiben von Umgebung und/oder Gestik, Mimik und Gefühlen.

Hat vielleicht irgendjemand Tipps wie man das verbessern oder üben kann?

Viele Grüße und Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?