Kennt jemand ein Architekt/Designer programm das besser als Sweet home 3d ist, es muss kostenlos sein?

4 Antworten

Kein Programm ist kostenlos - aber Open Source ist wirklich gratis. Und diese Anbieter decken ihre Kosten bewusst aus Spenden. Gegen die Kommerzialisierung.


FreeCAD ist ein Open Source 3D-CAD-Programm

http://www.freecadweb.org/


Blender ist ein Open Source 3D-Modeler und Rendering Programm

[hier stand mal das Link zu Blender. Ist ebenfalls eine dot.org-Url.]


Mir sind dann noch 2 weitere Open Source 3D CAD-Programme bekannt. OpenSCAD und SolveSpace. Außerdem gibt es noch 3D-Rendering-Programme gleicher oder ähnlicher Lizenz, die Modeling Module aufweisen: Wings3D (auch Sculpting, also Verformen des Modells) und AOI (Java-basiert)

Was genau dir zusagt, weiß ich ja nicht. Musst du wohl ausprobieren. Je mehr ein CAD-Programm kann, desto komplexer leider auch seine Steuerung. Die Open Source Community ist aber sehr hilfsbereit!

Was verstehst du unter "besser"? Ich finde im Freeware-Bereich ist Sweet Home 3D superklasse. Welche Funktionen fehlen dir?

das man ein ganzes Haus mit garten und pool designen kann

0

Was nix kostet, taugt nix!

Ältere Arcon-Versionen sind nicht teuer und recht gut und ein Renderprogramm ist auch schon drin.

Nette Idee. Hat aber einen kleinen Haken: Alte Lizenzen haben immer den Nachteil, dass man sich lang und breit mit dem Programm auseinandersetzt, Zeit investiert, es zu lernen - und dann nicht mehr auf Windows 10 updaten kann, weil es keinen Programmsupport mehr für die alten Versionen gibt. Wenn dann sogar der Rechner kaputtgeht, ist man geliefert. Keiner kauft sich einen alten Rechner wegen eines alten CAD-Programms...

Also kauft man doch die teure, neue Version oder muss schon wieder bei Null anfangen und wechseln. Ich arbeite seit 20 Jahren mit CAD-Programmen. Es gibt bestimmte Aufgaben, die ich HASSE, weil ich weiß, wie super man die in Programm X lösen könnte, der Kunde will aber Programm Y. Ich hab mich schon bei Freunden an den Rechner gesetzt und auf Allplan gezeichnet, weil ich wusste, dass das schneller sein würde, als die Sache mit ACAD zu lösen.

Soll heißen: Ich bin der Überzeugung, man sollte sich gleich ein zukunftstaugliches Produkt wählen und dann dabei bleiben. Je weniger man wechselt, desto weniger machen einen andere Lösungswege mit andren Programmen heiß. Grad im privaten Bereich... oder was meinst du?

0
@Zachariah

Naja... schon richtig, aber ich arbeite mit einer CAD-Version die 17 Jahre alt ist. Ich habe zwar eine neuere Version (ich glaube die ist irgendwann mal vom Himmel gefallen :-)   ), aber da gibt es nicht wirklich richtige Neuerungen. Ich sage immer: Die Dame hat nun anstatt rot lackierte Fingernägel, blau lackierte... Ein bißchen Kosmetik gemacht um teuer Geld für ein Update verlangen zu können und fertig...

Ich hatte dieses Programm noch auf Windows NT genutzt, dann später auf allen anderen Versionen auch - ohne Probleme. Leichte Probleme gab es dann, als die sch.... 64 bit-Versionen auftauchten. Da klemmt schonmal die Animation und andere Sachen. Wenn das auftritt, importiere ich das Gebäude in die neuere Version und schon klappts... man muss sich nur zu helfen wissen... :-)

Ich weiß nicht, ob es "zukunftssichere" Versionen gibt. Ich denke, eher nicht. Wenn garnix mehr geht, dann installiere ich an einem alten Rechner wieder das gute Windows XP und alles ist gut. Ein neues CAD-Programm kaufe ich mir nicht mehr; nicht nur wegen den hohen Kosten, sondern auch wegen der Umgewöhnungszeit. Ich habe keine Lust wieder ein paar Tage nach München oder sonst irgendwo anders hin zu fahren und nur alleine für den Kurs 3.000 € bezahlen zu müssen und dann doch wieder die Hotline 3 Jahre lang zu nerven. Ich komme mit meinem alten CAD sehr gut klar. Die Animation ist zwar mittlerweile etwas "comicmäßig", aber bisher hat sich noch kein Kunde beschwert.

0

Was möchtest Du wissen?