Kennt ihr ein paar Snacks für Filmabende, die jedoch LECKER sind?

12 Antworten

Hey ozano305305,

gesunde Dinge als Snack sind z.B. Obst, das Du in Stückchen schneiden kannst, Möhren, Paprika in Streifen schneiden, dazu eventuell ein Quarkdipp, Gürckchen, eingelegte Selleriescheiben oder Maiskölbchen.,

Die Füllung kannst Du auch durch Käse und Schinken ersetzen. Damit es nicht zu trocken wird eventuell etwas Ketchup oder Mayonaise zugeben.

Hm, Du kannst auch kleine Frikadellen braten, diese lassen sich sowohl warm als auch kalt gut geniessen.

Auch Kartoffelsalat läßt sich gut für zwei drei Tage vorbereiten. Kartoffeln kochen, Eier hart kochen. Dann die Kartoffeln in Scheibchen schneiden, die Eier würfeln, Gürckchen in kleine Stückchen schneiden. Wer mag kann eine Ziebel in Stückchen schneiden und dazugeben. Einen Apfel in Scheiben und dann in Stückchen schneiden. Die Marinade aus Mayonaise, etwas Flüssigkeit aus dem Gürckchen Glas, einem Teel. Senf, etwas Sahne und einer  Prise Zucker  herstellen. Eventuell etwas in Würfelchen geschnittene Schinkenwurst bz. Lyoner dazugeben,

Schnell zubereitet ist auch Toast. Individuell zu belegen. (Schinken, Tomaten, Pilze, Käse usw,   Guten Appetitt  wünscht Dir Inkonvertibel

Salziges/wenig gesüßtes Popcorn ist eine leckere und vergleichsweise kalorienarme Alternative. Kann man selbst in der Pfanne zubereiten oder die Mikrowellen-Version kaufen.

Mozarella Sticks, Chicken Wings und Kartoffelecken ! Dazu ein paar geluehlte Bier, was will man(n) mehr. (alles im backofen zubereitbar)

Wenns etwas genuesslicher sein soll einen richtig guten geraeucherten Schinkenspeck kaufen, und einzelne scheiben vom Stueck runterschneiden. Richtig gut! Dazu ein gutes Bauernbrot und Gewuerzgurke

LG und guten Hunger!

Hart gekochte Eier. Die halbierst du der Länge nach und nimmst das Eigelb heraus. Dieses vermengst du dann mal mit etwas Ketschup , mal mit Senf, ... und füllst das fertige Gemix wieder in die halbierten Eiweißreste. 

Kartoffeln möglichst sauber machen, mit Schale halbieren, auf ein Backblech mit Olivenöl und für ca. 30 min in den vorgeheizten Ofen bei ca. 170°.

Maronen anritzen und in der Mikrowelle erhitzen.

zu den Kartoffeln gehört Rosmarin.

1
@sarahj

Ja, ich stimme zu. Notfalls geht auch Bohnenkraut oder Thymian.

0

Blätterteigröllchen
fertiger Blätterteig, mit Käse und Schinken belegen, einrollen und in 2-3 cm Stücke schneiden. Die dann ensprechend backen. Göttlich :)