Kekse selber Backen und Verkaufen ist das erlaubt?

5 Antworten

So einfach verkaufen darf man nicht, da gibt es mehrere Auflagen und ein Kleingewerbe wäre ratsam.

Das beste ist du erkundigst dich darüber, bei deiner zuständigen Gemeinde.

LG Pummelweib :-)

Nein, das darf man nicht.

Du musst dafür deine Küche den Normen des Gesundheitsamtes entsprechend eingerichtet haben und darfst sie für private Zwecke dann nicht mehr benutzen.

Außerdem muss sie vom Vetreinäramt abgenommen werden und muss begehbar sein, ohne dass die Leute dabei deine privaten Räumlichkeiten durchqueren müssen.

Bis auf Augenhöhe gefliest, Abfluss im Boden, Edelstahltische...

Auf Flohmärkten ist ausserdem der Verkauf von Lebensmitteln nicht erlaubt.

Woher ich das weiß:Beruf – Gelernte Konditorin alter Schule

Kommt drauf an in welchem Umfang. An Freunde theoretisch ja aber das macht man ja eh nicht. Andernfalls musst du ein Gewerbe anmelden. Bei Flomärkten ist es eine Ausnahme, da du dich mit der "Pacht" eines Stellplatzes dazu berechtigst. Derjenige der den Flomarkt veranstaltet, hat deshalb darauf zu achten, dass niemand z.B. illegale Sachen verkauft.  

Ja anmelden würde ich es wenn es den frei betrag überschreitet ich weiß jetzt nicht genau wie viel das ist..

aber mir geht es mehr darum ob das halt aus hygieneschen gründen erlaubt ist.. ich kenn mich da nicht so aus leider :/

0
@Marv916

naja prinzipiell werden die hygienischen Vorschriften gültig sobald du es tatsächlich an mehr oder weniger Fremde verkaufst, nicht zum Beispiel wenn deine Schwester dich bittet kekse fürn kindergeburtstag zu backen und dir dafür materialkosten und vllt ne kleine aufwandsentschädigung zukommen lässt. Aber lass dich vorher von einem anwalt beraten...

0

Was möchtest Du wissen?