keine Ausbildung, kein Praktikum, kein fsj. was nun?

8 Antworten

Also ich kann dir sagen, dass es heute echt nicht mehr einfach ist, in eine Ausbildung rein zu kommen. Momentan arbeite ich in einem FSJ in der Verwaltung, da ich eine Ausbildung im Bürobereich möchte. Außerdem haben wir eine Bewerberwerkstatt in der ich auch helfe, das heißt ich kann dir da ein paar Tipps geben:

Schaue, dass du noch andere Berufe findest, die so ähnlich sind wie Verwaltungsfachangestellter, z.B. Kaufmann- Büromanagement.

Suche nicht nur nach einem Jahrespraktikum, sondern auch so nach einem Praktikum für 1-2 Wochen, denn das kommt vor allem in deinen Bewerbungsunterlagen viel besser.

Nutze Kontakte, vielleicht wissen deine Freunde und Verwandten etwas?

Nutze dein Telefon, rufe an Büros an, frag nach ob sie eine Stelle besetzen würden, nicht jeder inseriert immer eine Ausbildung im Internet oder in der Zeitung.

Lass dich von deinem Berufsberater beraten, in Sachen Ausbildungsalternativen und was du machen könntest, falls du wirklich keine Zusage mehr bekommst.

Wie hast du deine FSJ-Stelle gefunden und wo ist diese? :)

0
@chris34543

Also ich hatte ziemlich Glück, ich bin in diesem Bewerbungstraining selbst Teilnehmer und wurde dort gefragt, ob ich nicht Lust hätte ein FSJ zu machen, da sie eine Stelle im Büro frei haben und das perfekt zu mir passen würde.

Und ich mache das im Internationalen Bund, ist auch eine Einrichtung, die FSJ Stellen vermittelt.

Was ich selbst aber auch gemerkt habe, dass FSJ Stellen im Bürobereich wirklich sehr selten sind und auch sehr beliebt.

0

Hast du oder deine Eltern für dich Geld gespart? Du könntest dich in einer anderen Stadt oder im Ausland noch auf Praktika oder FSJs bewerben. Es gibt so viele Stellen, wo sie dringend jemanden brauchen - und ein bisschen Zeit weg von zuhause ist immer hilfreich auf dem Weg zum Erwachsenwerden.

Weißt du warum  du so viele Absagen bekommen hast? 

Und wenn du im Frühling deinAbi machst,warum bewirbst du dich dann für einen Ausbildungsplatz ? oder hab ich da was falsch verstanden? :D

Suche dir doch einen nebenjob um die zeit bis zum Abi zu überbrücken?

Und wenn du dein Abitur fertig hast,kannst du es ja nochmal versuchen :)

wie ich es verstanden hab, geht es ihm um die Ausbildung nach dem Abitur, und es ist nicht unüblich sich da schon um ein Ausbildungsplatz zu kümmern.

0

Was möchtest Du wissen?