Kein warmes Wasser in der Dusche (Durchlauferhitzer)

3 Antworten

Wenn du einen Klemptner dafür rufst (Rechnung/Auftrag abheften), hast du die Sicherheit, dass im Falle eines Wasserschadens i.d.R. deine Hausratsversicherung für die Schäden aufkommt. Machst du das was selber, musst du solch einem Fall auch meist die Schäden selber zahlen.

So, wie Du es beschreibst, liegt der Fehler in der WW-Leitung zwischen DLE und Dusche. Stimmt die Durchlaufmenge nicht, schaltet sich der DLE erst gar nicht ein. Als Mieter solltest Du den Vermieter informieren, der dann den Installateur beauftragt. Kannst Du nicht duschen, ist die Wohnung nicht vollständig nutzbar und eine Mietminderung (natürlich erst nach in-Kenntniss-Setzung und Fristsetzung gegenüber dem Vermieter) möglich.

frage doch erst mal deine/n Nachbarn,eventuell ist das Problem dort auch schon mal aufgetreten,ansonsten deine/n Vermieter / in

Was möchtest Du wissen?