Kein Fleisch essen, heißt nicht wachsen?

14 Antworten

Deine Körpergröße ist genetisch festgelegt, wird aber auch von Umwelteinflüssen bestimmt.

Ernährung ist da ein wesentlicher Faktor. Solange Deine Wachstumsfugen noch nicht geschlossen sind, kannst Du Dein Wachstum noch positiv beeinflussen. Und das kannst Du auch sehr gut als Vegetarierin.

Iss reichlich Eiweiß (aus Eiern, Tofu oder Hülsenfrüchten). Proteine bilden die wesentlichen Bausteine, die der Körper zum Wachstum benötigt. Mindestens eine (vorzugsweise zwei) deiner Mahlzeiten pro Tag sollten Protein enthalten.

Nein! Ich bin auch Vegetarier und wachse jedes Jahr c. A. 15cm..

Deine Größe hängt nicht davon ab wie du dich ernährst sie ist genetisch festgelegt

Nein, du musst die nötigen Proteine dann halt durch andere Nahrungsmittel aufnehmen. Dann ist alles normal.
Wenn du dennoch an Mangelerscheinungen leiden solltest, würde ich zum Arzt gehen und Blut abnehmen lassen.
Der vegetarische oder Vegane Lebensstil hat aber keinerlei Auswirkungen auf das Wachstum wenn man die nötigen Nährstoffe anders aufnimmt

Hallo! Da gibt es absolut kein Problem, eine vielseitige vegetarische Ernährung ist gesund und wird Dich normal wachsen lassen. 

 Prof. Dr. Mathilde Kersting vom Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) in Dortmund

bambini-kinderarznei.de/kindergesundheit

Überschrift : Kein Mangel ohne Fleisch

Im Text : 

Vegetarisch ist gesund. Das ist mittlerweile in weiten Teilen der Bevölkerung unbestritten – sogar bei jenen, die nicht auf Steak und Wurst verzichten möchten. Bei der Frage, ob dies auch für Kinder gilt, sind aber viele Eltern noch immer sehr unsicher. Laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts ernähren sich in Deutschland nur drei Prozent der Kinder unter 18 Jahren fleischlos. Viele Eltern befürchten eine unzureichende Versorgung mit wichtigen Nährstoffen, wenn Braten oder Schnitzel auf dem Teller fehlen. Ob diese Sorge berechtigt ist, fragten wir Prof. Dr. Mathilde Kersting, Leiterin des Forschungsinstituts für Kinderernährung in Dortmund.

„Richtig zusammengestellt versorgt eine vegetarische Ernährung auch Kinder mit allen nötigen Nährstoffen. Kritisch ist nur die Phase zwischen dem 6. und 18. Lebensmonat. In dieser Hauptwachstumsperiode ist der Nährstoffbedarf sehr groß und wir haben Zweifel, ob man den auch ohne Fleisch decken kann“, betont Prof. Kersting.

Alles Gute.

Es ist total ok kein Fleisch zu essen, sogar gesund. Du musst nur schauen dass du genug Proteine und Calcium zu dir nimmst. Und wie gross du wirst ist genetisch bestimmt also keine Sorge. Bin auch Vegetarierin und mir gehts super :D

Mir geht es auch total gut, nur manche meinten das, was mich sehr verwirrt hat haha :D

2

Was möchtest Du wissen?