Kawasaki oder Suzuki?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schau mal auf die Drehzahl beider Maschinen. Früher war es so, dass Kawasaki eine kleine Nähmaschine war: kleine Kolben, hohe Drehzahl. Suzuki war eher der Traktor im Sound: großer Kolben, niedrige Drehzahl. Ich weiß nicht was Dir eher liegt. Aber ich wüsste zumindest, dass der Sound vom Motorrad für mich ebenso ein wichtiges Entscheidungskriterium ist, wie es auch die Optik, die Wartungskosten und die Versicherungskosten ist. :)

Erstmal, wenn dass dein erster Motorradschein ist, egal ob A begrenzt oder A, dann rat ich dir absolut davon ab ne 1000er zu kaufen, das ergiebt keinen sinn, da du mit der Kraft dieser Maschinen nicht mal ansatzweise umgehen kannst und wenn du den A begrenzt hast dann is es sowieso n Witz wenn du ernsthaft ne 1000er auf 34 PS drosseln willst.

also geh ich jez einfach mal davon aus dass du schon seit 2 Jahren den A begrenzt hast und somit wenigstens ein bisschen Erfahrung besitzt. Indem fall würde ich dir zu der Gixxer raten, ist nicht so ein großes Schlachtschiff wie die Kawa, hat ne gute Leistungsentfaltung und ist schneller zu beherrschen als die Kawa. Optisch gefallen mir beide nicht so, die ESD´s werden einfach immer hässlicher.

Musste ja sowie so Drosseln ....ich würde die Ninja nehmen....die Suzuki ist schon bissle heavy fürn Anfänger denke ich.......

Andre04 26.03.2012, 12:48

joa Ok..was meinst du mit heftig?

0

Suzuki gsx r1000 k7 sieht besser aus ;)

vielleicht hilft dir dieses video

ne 750er reicht dicke fürn anfang... musst dich ja nicht gleich umbringen

Was möchtest Du wissen?