Katzenkrallen eingerissen mehrere?

2 Antworten

Hallo Innax562

wegen der Wunde am Mund würde ich Sonntag in den Notdienst gehen und dann auch mal auf die Krallen schauen lassen. Denn hier kann niemand Hellsehen oder Ferndiagnosen stellen !

Zum Thema Krallen aber noch eine Info: Freigänger nutzen ihre Krallen viel mehr und auch viel mehr ab, als Wohnungskatzen.

Katzen verfügen insgesamt über 18 Krallen. Je 5 Krallen an beiden Vorderpfoten und je 4 Krallen an beiden Hinterpfoten. Die Krallen sind Sichelförmig und bestehen aus mehrerer Hornschichten. Dabei ist die obere Schicht hart, die untere weich. Die harte Schicht wächst schneller als die weiche, wo durch sich dann die Kralle nach unten biegt. Krallen kann man mit den menschlichen Fingernägeln vergleichen. Der einzige Unterschied ist, das wir Menschen die Fingernägel nicht einziehen können. Krallen wachsen, von Katze zu Katze, unterschiedlich schnell. Man kann aber sagen, das eine Kralle etwa 2 Monate braucht, bis sie Vollständig nach gewachsen ist.

Krallenhülle:

Das Horngewebe, aus dem die Kralle besteht, wird vom Körper ständig erneuert. In regelmäßigen Abständen „häutet“ (spaltet) sich die Kralle und es fällt eine Krallenhülle ab.

Die Krallen dienen als Kletter- und Sprunghilfe, zum greifen, fangen und fest halten von Beute. Ebenso nutzen Katzen ihre Krallen bei Revierkämpfen, zum Angriff und zur Verteidigung.

Katzen pflegen ihre Krallen gewöhnlich selbst, sie putzen, knabbern, rupfen. Genauso werden die Krallen an Kratzmöbeln, oder in freier Natur z.B. an Holz, gewetzt.

Wichtig ist, das die Katze zu Hause genügend Kratzmöbel, Kratzmöglichkeiten hat ! Vor allen bei reinen Wohnungskatzen darf es da auch gerne bisschen mehr sein.

Katzen Krallen schneiden ? VORSICHT !!

Grundsätzlich muß man sich im klaren sein, wenn man einmal Angefangen hat die Krallen zu schneiden, muss man dies immer wieder tun. Daher bitte nur in absoluten Ausnahmefällen oder aus medizinischen Gründen, darauf zugreifen. Sollten die Krallen sehr lang sein und die Katze die Pflege vernachlässigen, bitte erst dem Tierarzt Vorstellen. Ältere Katzen z.B. können oft die Krallen nicht mehr ganz einziehen. Ebenso können motorische Störungen und Fehlbildungen Ursache für dauerhaft ausgefahrene Krallen sein.

Krallen dürfen keinesfalls zu tief abgeschnitten werden. Der Ansatz der Kralle ist mit Mark durchzogen und gut durchblutet. Schneidet man zu tief, ist dies für die Katze sehr schmerzhaft und evt. kommt es zu starker Blutung, die auch in bösen Infektionen Enden können.

Bitte das schneiden nur vom TA machen bzw. erst einmal gründlich zeigen lassen.

Alles Gute

LG  

Woher ich das weiß:Beruf – Tierschutz, priv. Pflegestelle & habe seit 40 Jahren Katzen
 - (Katzen, Tiermedizin, artgerechte haltung)

Ich glaube, du solltest sie ein wenig drine behalten und schauen dass alles schön sauber wird damit sich nichts infiziert oder entzündet. Danach kannst du am Montag zum TA

Vielen dank für die schnelle Antwort ! Ja heute darf sie mal neben mir im bett schlafen ☺️

0

Was möchtest Du wissen?