Katze erbricht unverdautes warum ?

...komplette Frage anzeigen Dörthe-My Colourpoint Ragdoll - (Katze, Erbrechen)

7 Antworten

Hallo, also dass eine Katze öfters mal erbricht ist normal. Wenn sie sonst keinerlei Anzeichen einer Krankheit hat und "Haarbälle" dabei sind, würde ich mir dabei nichts denken. Du kannst sie öfters bürsten um die toten Haare aus dem Fell zu entfernen damit sie nicht zu viel abschluckt. Aber an Deiner Stelle würde ich die Fütterung überdenken wenn Du die Katze noch lange haben möchtest. Trockenfutter ist so ziemlich das schlimmste was man einer Katze füttern kann. Die Katze ist ein Wüstentier und trinkt von Natur aus nur sehr wenig weil sie Feuchtigkeit aus der Nahrung zieht. Katzen sind reine Fleischfresser und der ganze Getreidemüll im Trockenfutter ist für sie gar nicht verwertbar. Wenn Du Deine Katze nicht vorzeitig an Nierenversagen verlieren willst - informiere Dich über die richtige Ernährung. Das lege ich Dir ans Herz !

Wenn du deine Katze lieben würdest dann würdest du ihr nicht Getreide sondern Fleisch geben! Viele vertragen das nicht und 2x ist nun echt kein Weltuntergang!

Katzen müssen erbrechen und sie halten sich nicht an menschliche Zeiten. Solange Haarbälle dabei sind, würde ich mir keine Sorgen machen. Das sie es bis jetzt nicht gemacht hat, liegt vermutlich am Futter. Lebt die Katze drinnen, fehlen oft die Gräser, mit denen sie den Brechreiz auslösen.

Einer 7jährigen Katze gibt man kein Junior Futter, dies hat in diesem Alter die falsche Zusammensetzung - gib ihr bitte ein altersgerechtes Futter.

Was ist mit Nassfutter? Katzen trinken in der Regel für reine Ernährung mit Trockenfutter viel zu wenig, da ihr Durstgefühl nicht so ausgeprägt ist - das kann Nierenprobleme ergeben. 

Gegen das Erbrechen gib ihr 1x oder 2x am Tag Katzenmalz (wenn sie es mag) gegen die Ansammlung von Haaren im Magen. Diese werden nicht verdaut und müssen wieder ausgewürgt werden. 

du mußt dir keine sorgen machen ,sondern   dich mal schlau lesen  über katzen .

 katzen  lecken sich täglich das fell saube r und schlucken dabei eben auch fell runter . du sagst doch selber , dass sie auch jedes mal haarbälge ausgebrochen hat   --dann gib ihr doch --- MALZ   aus der  tube---   zum ablecken   damit kann sie  die haarbälge  verdauen und durch  den kot mit ausscheiden , muß  nichts erbrechen.  ich hoffe sie hat auch---  katzengras---  in einem topf  am fenster stehen, wo sie dran knabbern darf und  will.das würde ihr auch  verdauungstechnisch helfen .

noch ne  frage-- was  fütterst du  ? trockenfutter  oder nasses dosenfuttter-- wenn  sie es irgend annimmt,  fütter nur  nassfutter  und  auch mal was frisches ( hühnchenteile  und rindfleisch  herzen vom huhn und auch  leber vom uhn oder pute)  durch diese fütterung  erleichsterst du ihr auch   die verdauung und  entlastest ihre  nieren .  juniorfutter ist   nicht  okay  für eine erw. katze  von 7  jahren ,also  laß das  bitte .

du hälst deine  katze  seit 7 jahren  ALLEIN  in der wohung ??  du weißt schon ,dass  dies tiere KEINE einzelgänger sind und  gerade IN  der  wohnugshaltung einen partner brauche- der mensch ist kein ersatzpartner - du würdest dich auch nicht mit einem  tierischen lebenspartner allein  zufrieden geben  , den rest  deines lebens.

ansonsten, wenn du dir so unsicher bist-- du hast ne rassekatze,  also  geh auch mal mit ihr zum tierarzt iund laß ein blutbild machen  ob noch alles im grünen bereich liegt  bei dem tier- mit 7 jahren   ist das mal vorbeugend notwendig , um  herzerkrankungen , nierenfunktion und leberwerte mal  checken zu lassen .

Das ist ganz normal. Katzen schlucken viel ihrer Haare, da sie sich ständig putzen. Dies Erbrechen sie dann wieder. Damit das leichter geht fressen sie regelmäßig Gras. Stellst Du gelegentlich Katzengras hin ? Solltest Du tun.

Mache ich Ja. Danke für die schnelle Antwort! Na dann waren die Sorgen diesmal unberechtigt ^^'

0

Was möchtest Du wissen?