Katze erbricht, sonst aber topfit...?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist völlig normal, sie will die verschluckten Haare loswerden. Kauf ihr am besten Katzengras, dann kann sie die Haare besser loswerden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sumselbiene
20.06.2011, 09:06

Aber sieht man die Haarballen dann nicht eigentlich?

0
Kommentar von Sumselbiene
01.07.2011, 09:08

Inzwischen hat sie es geschafft, die Haarballen mit herauszuwürgen. Seitdem erbricht sie auch nicht mehr :-)

0

Ich würde es abklären lassen. Denke aber das es auch ganz harmlos sein kann. Unser Kater hat sich immer erbrochen wenn er sehr aufgeregt war und sein Futter herunter geschlungen hat. Sonst war alles in Ordnung bei ihn. Da es seiner Katze sonst gut geht würde ich mich nicht zu viel Sorgen machen. Frag den Tierarzt und sonst beobachte deine Katze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Katze habe ich mit 6 Wochen ( !!!!!!) , also viel zu früh bekommen. Weil sie immer erbrochen hat, haben wir ihr Kohlekompretten reingestopft! Bis zum 9 Monat hat sie sich eingekriegt. Woran das liegt bei dir, kann ich nicht sagen. Aber wenn es auch nur in der Früh ist, würde ich nicht zuviel Aufregung hetzen! ^^

Vielleicht muss sie sich einfach erst eingewöhnen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sumselbiene
20.06.2011, 09:10

Wir haben die Katze schon seit Ende Februar.

0

Fütterst Du Trockenfutter? Manche Katzen haben damit Probleme bei der Verdauung. Habe selbst so ein Exemplar hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sumselbiene
20.06.2011, 11:16

Sie bekommt zweimal am Tag Nassfutter und hat den ganzn Tag über Trockenfutter zur Verfügung. Im Moment scheint die das Trockenfutter vorzuziehen, haben wir gestern gemerkt. Da hat sie ihr Nassfutter zunächst stehen lassen und ´nur Trockenfutter gefressen

0

Das könnte Nüchternebrechen sein. Unser Hund hatte das immer, wenn er abends nicht genug gefuttert hatte und der Magen morgens so leer war, dass ihm übel wurde. Das Erbrochene war flüssig und gelblich.Trotzdem aber mal bei TA abklären lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?