Kartoffeln Kochen, aber wie?

9 Antworten

Nimm festkochende Kartoffeln und koch sie als Pellkartoffeln. (ungefähr so, wie man sie für Bratkartoffeln kocht). In den Raclettepfännchen garen sie nicht (oder nur kaum) nach, so dass du sie verzehrfertigt garen musst. Ob du sie pellst oder als ganze Kartoffeln auf den Tisch bringst, die von den Esser selbst gepellt und in Scheiben geschnitten werden, ist dir überlassen.

Die kannst Du mit Schale kochen und nach dem Kochen schälen, so haben sie ein kräftiges Aroma. Je nach Größe und Sorte ca. 20 Minuten im leichten Salzwasser (nach Belieben auch mit etwas Kümmel). Du kannst mit der Messerspitze oder Gabel eine Stichprobe machen, ob sie genügend weich sind.

mach einfach ganz normale Salzkartoffeln, so wie du es immer machst. Sie bekommen ja erst in den Schälchen ihren speziellen Geschmack mit z.B. Käse

Geht beides. Ich persönlich mag Pellkartoffeln lieber. Also einfach mit Wasser putzen und ins Wasser und kochen 10-20 Minuten je nach Größe. Und dann bisschen auskühlen lassen und pellen.

Was möchtest Du wissen?