Kartenlegung machen lassen, shirk?

4 Antworten

Du darfst das Kartenlegen nicht bezahlen. Kartenlegung ist Vertrauenssache und darf nicht zu einem Geschäft verkommen, weil es dir dann nichts sinnvolles mehr bringt. Und ich glaube, das spürst du jetzt auch und fühlst dich mies damit. Ich vermute Allah hat Verständnis für dich und würde dir alles Gute wünschen.

Subliminals an sich ist kein Shirk, nicht mal etwas übernatürliches.

Das mit dem Kartenlegen war natürlich Blödsinn, weiß du selbst. Aber es war nun mal ein "einmaliger" Fehler und ist keine Überzeugung, an die du wirklich glaubst. Denn Kartenlegen an sich funktioniert schon nicht, außer Placebo. Heute sagt man zu allem möglichen Shirk, aber ursprünglich sollte damit einfach eine Beistellung zu Gott verhindert werden.

Und Vorhersagen über die Zukunft müssen nicht zwangsläufig Shirk oder überhaupt eine Sünde sein. War es aber in deinem Fall natürlich.

Was soll ich jetzt nun tun? Kann mir immer noch verziehen werden? Weil man sagt Shirk wird niemals von Allah verziehen und es ist auch die einzige Sache die nicht verziehen wird. Aber ich aber ja eig nicht direkt Shirk begangen oder getan. Ich hatte es aus Neugier gemacht. Eigentlich nicht direkt habe ich die Zukunft befragt , sondern eher eine extra persönliche Frage. Aber ist ja trotzdem das gleiche oder?…. Man alter ich bereue es wirklich so sehr.

0
@jemand4646

Ob und was verziehen wird, kann und darf ein Mensch niemals sagen. Das liegt alles bei Allah. Deswegen wird dir das auch hier niemand sagen können.
Was aber Fakt ist, ist, dass ein einfaches Kartenlegen bei weitem nicht so schlimm ist, wie an einen zweiten Gott zu glauben oder Gott komplett zu leugnen.

1

Durch Kartenlegen (lassen) bringt man sich mit Dämonen in Verbindung. Ihnen gibt man dadurch dann Macht über sich und sein Leben. Das sollte man also besser sein lassen. Wahrsagerei ist heidnischen Ursprungs und hat mit Gott nichts zu tun. Das ist Gott ein Gräuel! Das ist eine Beleidigung Gottes! Das ist eine schlimme Sünde!

Und was soll ich jetzt machen? Bereuen? Wird mir verziehen? Ich bete wirklich jeden Tag und bereue es.

0
@jemand4646

Ernsthaft bereuen, es Gott in Liebe sagen, und ihm sagen, dass man es nicht wieder tun wird, und er wird es dann vergeben. Denn Gott ist gütig und barmherzig gegenüber jedem reumuetigen Sünder!

1

Was möchtest Du wissen?