Kann sich ein Bürokaufmann als Verwaltungsfachangestellter bewerben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke, das ist schwierig. es gibt bei den Verwaltungsfachangestellten wirklich sehr viele rechtliche Aspekte, die ja in der Ausbildung zum Bürokaufmann völlig außer Acht gelassen werden (Ordnungsrecht, Zivilrecht, Verwaltungsrecht usw.)

Daher wird vermutlich niemand einen Bürokaufmann einstellen, den man dann noch auf Schulungen schicken muss, während es auch ziemlich viele jobsuchende VfA gibt.

Es werden allerdings auch in der Bundeswehr z. B. oder Unis VfA gesucht, da kannst du schauen.

Ja, bewirb dich auf jeden Fall. Man kann gerade im öffentlichen Dienst auch immer Fortbildungen machen,

Die Chancen dürften gegen Null tendieren. Gelegentlich sind die Stellenanzeigen für Verwaltungsfachleute etwas offener gehalten, dennoch sind die Berufe nicht so unmittelbar vergleichbar. Vereinfacht gesagt gehen im ÖD viele Aufgaben in den Bereich der hoheitlichen Aufgaben, was eine spezielle Ausbildung voraussetzt.

Wenn man bereit ist, neues zu lernen und fähig, sich schnell einzuarbeiten - und auch voll dahinter steht und das in der Bewerbung deutlich macht - dann sollte man sich auch bewerben. Was besseres als der ÖD kann einem heutzutage kaum passieren.

Was möchtest Du wissen?