Kann Regenwasser beim Fahrrad in das Sattelrohr hereinkommen bei einem geschlitzten Sattel?

5 Antworten

Normalerweise solltest du eine sogenannte Patentsattelstütze haben, die ist oben geschlossen. Google mal, wie so ein Ding aussieht.

Hast du noch eine alte Stütze in Kerzenform, ist deine Sorge nicht ganz unberechtigt. Das Wasser wird innen runter zum Tretlager laufen. Nicht gut.

Danke. Es ist eine Patentsattelstütze, die oben zwar gebogen ist, dennoch etwas offen ist (senkrecht). Bin selbst irritiert, denn es ist keine typische Sattelkerze.

0
@Sollar

Bitte. Habe ich noch nicht gesehen. Glaube nicht, dass die Öffnung durchgeht. Wenn doch, klebe die Öffnung zu, z. B. mit Tesa-Packband. Das hält eigentlich sehr gut.

2

nur kleiner hinweis, Aluminium rostet nicht. Rosten ist sowieso ein Blöder begriff um meint nur Oxidieren von Eisen zu Fe2o3 also Eisenoxid.

Allgemeinheitlich kann man es einfach Oxidieren nennen. Also das das Aluminium Oxidiert.

lg limaoo und nichts für ungut^^

Aber ich denke dass Aluminium gar nicht oxidieren kann?

0
@Sollar

Doch, es oxidiert, nennt man dann Korrosion, nicht Rost. Allerdings verhindert die Oxidschicht ein weiteres korrodieren. Trotzdem nicht schön. Wenn Wasser in die Gewinde des Tretlagers kommt und Stahl als auch das Alu des Rahmens zusammen korrodieren,  geht das Lager nicht mehr raus.

Normalerweise wird dieses Gewinde aber doppelt gefettet. Doch das Lager selbst kann sich auch durch zulaufendes Wasser regelrecht auflösen, wenn es kein gekapseltes Industrielager (keine Patrone) ist.

Eine Alu-Sattelstütze kann durch Korrosion sehr fest in einem Stahlrahmen sitzen. Ist für manche Leute ein Totalschaden. 

So oder so hast du recht. Man sollte kein Wasser in den Rahmen reinkommen lassen, um alle möglichen Arten von Korrosion zu vermeiden.  


1
@FelixLingelbach

ganz genau, Oxidieren tut jedes Metall, außer die Edelmetalle wie zb. Gold, Platin

0

Du kannst, wenn Deine Sattelstütze nach oben hin offen ist, die Öffnung mit Silikon verschließen um sie wasserdicht zu machen.

Am besten eignet sich transparentes Silikon. Vorher die Innenseite der Sattelstütze entfetten (mit Benzin o. Nitroverdünnung).

Sogar ein Weinkorken hilft zur Not.

Deine Bedenken sind berechtigt.

Was möchtest Du wissen?