kann niemanden meine Geheimnisse anvertrauen, was tun?

13 Antworten

Ich nehme mal an, du bist ein Mädchen. Dann würde sich das Schreiben eines Tagebuchs anbieten. Dem kannst du alle Geheimnisse anvertrauen ohne das die ausgeplaudert werden. Ist auch für später mal eine schöne Erinnerung. Wenn du keine Vertrauensperson hast.

Ja, das kenne ich auch. ich habe es sogar erlebt, dass die Leute denen ich noch vertraut habe, es noch nicht mal korrekt ausgeplaudert hatten (total verdreht, dazugefügt und interpretiert uws.). Mitlerweile bin ich klüger und behalte es nur für mich. Du kannst hier bei gutefrgenet viel schreiben(Fragen oder im Forum)-bist ja anonym. Kannst du mit deinen Eltern reden oder zumindest eine Vertraute person. ich rede ab heute auch nur noch mit meinen Mann-bei anderen bin ich vorsichtig geworden. Wortverdrehungen usw. passieren schnell oder wenn eine Person den Inhalt nicht verstanden hat. Jeden Menschen kann man auch nicht vertrauen. ich war auch leider zu gutgläubig. Aber daraus lernt man ja :) oder man lernt noch :)

Die Angst, zu vertrauen, entsteht in unserem Kopf. D.h., wenn wir diese Angst überwinden möchten, dann müssen wir an unseren Gedanken ansetzen.

Wenn wir schwer enttäuscht und betrogen wurden, wenn unser Vertrauen missbraucht wurde, dann haben wir die Einstellung entwickelt, dass wir anderen nicht trauen können und dass es zu schmerzhaft ist, enttäuscht zu werden. Diese Einstellung gilt es zu korrigieren. Vielleicht hilft dir dieser Link weiter = http://www.angst-panik-hilfe.de/angst-zu-vertrauen.html

Was möchtest Du wissen?