Ich vertraue niemanden mehr :(

11 Antworten

Einerseits ist Deine Einstellung gut zu verstehen, aber was Ärzte und Psychologen betrifft, schneidest Du Dich ins eigene Fleisch, wenn Du Dich nicht ehrlich outest. Musst Dich halt entscheiden, was Dir lieber ist. Da kann Dir keiner wirklich raten. LG Silvie

Dem/der psychologen/in solltest du das anvertrauen die haben ja auch schweigepflicht und die werden ja nicht schlecht über dich denken oder so... die sind ja da um personen wie dir zu helfen... am besten gehst du das in gedanken durch wie du es ihm/ihr sagen wirst dann fällts einem nicht so schwer

Hmmm, kennst du eine sympatische Person, von der du weißt, dass sie nichts weitererzählt?? Bei mir war das beim Psychologen so. Ich hatte kein Vertrauen. Schon nach 1 1/2 Wochen war er im Urlaub und als ich wieder kam hat er gesagt: Wo sind die 10 Euro. Ich: Welche 10 Euro? Psychologe: Es gibt viele andere Personen, die deinen Platz wollen. Veräppel mich nicht. Ich: Ich werde erst in 5 Wochen 18. Psychologe: Dann vergiss was ich gesagt hab. Wie geht es dir jetzt so? Besserung? Seitdem bin ich danach nicht mehr hingegangen, weil ich kein gutes Gefühl hatte. Denk mal nach, ob es in deiner Familie eine Oma, Onkel oder so gibt, dem/r du alles erzählen kannst. Auch ich hab anonym natürlich ein offenes Ohr für deine Probleme.

Ist es schlimm wenn man niemanden vertraut?

Ich vertraue fast niemand, und ich vertraue mir selbst auch nicht wirklich. Ist das schlimm? Und was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Fühle mich so einsam leer und bedrückt?

Niemand da dem ich vertraue Viele haben mich schwer gekränkt Kann nichtmehr Habe niemanden mehr Ich will nichtmehr weiterleben

...zur Frage

Familien Probleme erzählen haram?

hallo ich hab ne frage an die Muslimen

ist es haram wenn sich Eltern streiten es jemanden zu erzählen der einen gut vertrauen kann? wenn man doch seine Probleme niemanden erzählen darf von Eltern aus da wird man doch innerlich kaputt gehen und psychisch am ende sein …

meine Mutter wollte mir Karma geben wenn ich es jemanden erzähle den ich volles vertrauen zu ihnen habe oder nur erzähle das sich meine Eltern streiten … ich bin echt am ende da ich nur mit meinem kleinen 12 jährigen Bruder reden darf außer niemanden. ich hoffe ihr könnt mir helfen danke im voraus wassalam

...zur Frage

Was tun, wenn man keinen zum Reden hat?

Manchmal wünsche ich mir einfach mal eine neutrale Person mit der ich über alle meine Probleme reden kann. Meine Mutter nimmt meine Probleme nicht ernst und es hat keinen Sinn mit ihr darüber zu reden, von ihr kommt immer nur etwas wie "Mir geht es auch schlecht und keinen interessiert es". Meinen Sowieso schon wenigen Freunden vertraue ich solche Dinge nicht an... Wer weis ob sie nicht doch etwas ausplaudern. Wo soll ich nur mit all meinen Frust hin, wenn ich es keinem anvertrauen kann? :/

...zur Frage

Angst vor dem Weinen beim Psychologen?

Ich habe Angst wenn ich meinen Psychologen bald meine Probleme erzähle, dass ich dann Anfange zu weinen. Das passiert mir sehr oft bei ihm.
Oft sagt er dann wenn es gar nicht geht rede erstmal über was anderes.
Manchmal kann ich dann nicht wieder Anfangen zu reden weil ich halt stark weine.
Wie soll das dann bloss sein wenn ich ihm alles erzähle wie es mir wirklich geht dass ich mich ritze und sowas :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?