Kann nicht ohne Nase zuhalten Tauchen, Kraulen &' Startsprung.

4 Antworten

trainiere in RUHE!!! versuche einfach ganz langsam mit der nase ein wenig unter die wasseroberfläche zu gehen, ohne, dass dein atemdrang dich dazu zwingt, wasser einzuatmen. fang mit ganz kurzen intervallen an und bleib dann immer länger unter wasser, dann etwas tiefer und am ende kannst du sogar versuchen, dich unter wasser zu bewegen. versuche später ein paar schwimmzüge zu machen. wenn dir das dann gar nicht mehr schlimm vorkommt, dann versuche vom beckenrand reinzuspringen.

glaub mir, das hilft dir am allerschnellsten. bin schwimmtrainer bei der DLRG gewesen und viele mädchen hatten am anfang dieses problem.... später wird dieses problem durch probleme mit schminke oder Frisur ersetzt.... o_O

Hmm okaaay. Ich kanns ja mal versuchen (;

0

um die angst zu verlieren, erst mal untertauchen mit zugehaltener nase, unter wasser die finger wegnehmen, du wirst sehen, dass nichts passiert.

Hat sich schon länger erledigt ;) Danke trotzdem.

0

atme durchgehend aus und gehe dann mit dem kopf unter wasser...und wenn du unter wasser bist immer nur zeitweise kurz ausatmen... üben üben üben

Bekomme meine Nase einfach nicht frei?

Hi.

Ich habe mit ein paar Freunden über das Wochenende gezeltet und seitdem habe ich eine verstopfte Nase und eine leichte Mandelentzündung (glaube ich).

Wegen den Halsschmerzen lutsche ich Bonbons, gurgle Salzwasser und trinke viel, aber das größte Problem ist eigentlich meine Nase. Die ist seit Samstag Morgen die ganze Zeit zu. Ich nehme zwar ein Nasespray, das bringt aber nicht viel. Auch eine Nasenspülung mit Salzwasser oder ein heißes Bad hab ich schon ausprobiert...

Gibt es noch andere Wege? Ich werde mir heute oder morgen auch ein Nasenspray mit Cortison holen, damit meine Nebenhöhlen nicht mehr anschwollen.

...zur Frage

Unter Wasser ohne Nase-zuhalten?

Hallo, ich habe ein großes Problem! :(

Unter Wasser bekomme ich immer Wasser in die Nase, wenn ich sie mir nicht zuhalte. Das ist richtig unangenehm und tut weh. Weitergehen kann es so aber nicht, weil ich keinen Köpfer machen kann, nicht gescheit tauchen, keinen Handstand machen... Obwohl tauchen geht ganz gut - ich kann tauchen und geradeausschwimmen. Aber sobald ich mich irgendwie drehe krieg ich wieder Wasser rein :( Auch wenn ich pausenlos ausatme kommt irgendwie Wasser rein?? Kann mir irgendwer helfen?

Daaaanke, LG Lillie51 ;)

...zur Frage

Druckausgleich ohne die Nase zuzuhalten

Moin ;)

also ich habe mal eine Frage zum Thema Druckausgleich: Ich gehe im Sommer nach Mauritius in die Tauchferien und ich bin noch nie so richtig tauchen gegangen. Also hier mein Problem: Wenn ich mir die Nase zuhalte und reinpuste passiert bei mir nur auf einem Ohr etwas, aber ich kann unter und über dem Wasser auch so ein "Knacken" im Ohr machen, ohne dabei zu Gähnen oder zu Schlucken (jedoch geht es so auch). Kann ich das auch im Wasser ohne Probleme anwenden oder muss man den Druckausgleich mit Nase-zuhalten machen? Und könnt ihr das mit dem Knacken auch?

Hoffentlich könnt Ihr mir helfen ;)

Liebe Grüsse, Shapeshifter

...zur Frage

Niesen ohne Nase zuhalten unterdrücken?

Ich unterdrücke mein Niesen ohne die Nase zuzuhalten. Ich mache nur den Mund etwas zu und es kommt (fast)nichts aus dem Mund heraus und es ist nicht so laut. Ist das auch schädlich?

...zur Frage

Wieso miaut meine Katze beim schnurren?

Hallo,ich wieder :D

Ich habe bemerkt dass meine kleine immer wenn ich sie kraule und sie schnurrt- erstmal an mir riecht,näher an mein Gesicht kommt, mich anschaut, und dann miaut. Ich habe dann einfach immer weiter sie gekrault und irgendwann schlief sie ein oder ging halt weg.

Wieso miaut sie mich immer an (und das so zwei bis dreimal) wenn ich sie kraule und sie schnurrt?

lg Niyana

...zur Frage

Ohrenschmerzen beim Tauchen?

Hallo :) Also, ich hatte schon immer etwas Probleme mit meinem Ohr. Manchmal tat es beim tauchen (also, mit Nasezuhalten) weh, als Kind hatte ich mal eine Entzündung im Mittelohr. Jetzt wollte ich mir angewöhnen zu tauchen ohne die Nase zuzuhalten, weil das einfach so blöd ist. Aber das war ein Desaster! Es fühlte sich komisch an, erst dachte ich, dass ich mich dran gewöhnen kann, und dann wollte ich Druckausgleich machen, und auf einmal haben meine Ohren dermaßen weh getan, dass der ganze Schwimmbad-Aufenthalt versaut war :( Jetzt wollte ich mal fragen ob ich was dagegen tun kann, irgendwelche Tricks eventuell? Oder muss ich mich einfach damit abfinden, dass ich nur mit Nase zuhalten tauchen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?