Kann mir jemand sagen, wie man das Berichtsheft im Einzelhandel führt?

4 Antworten

Warum nicht? Schließlich trägst du in dein Berichtsheft alles, was du beigebracht bekommen oder was du alles gemacht hast ein, bzw dir neue übertragene Aufgaben. Ich habe zusätzlich Monatsberichte geschrieben, wo ich z.B. ein Thema sehr ausführlich beschrieben habe, wie z.B. welche Arten von natürlichen und synthetischen Fasern es gibt (ich war in der Textilabteilung). Dazu bin ich in die Stadtbücherie gegangen und mir die Themen aus den Büchern entnommen.

Ich hab mal eine Frage. Ich hab nun am 1.8.2010 meine Ausbildung angefangen und hab ein dicken Ordner vom Ausbildungsbetrieb erhalt. Mein Ausbildungsbetrieb ist ein Getränkeladen. Nur Getränke von Bier, über unalkoholische Dinge bis zu den Spirituosen! Jetzt Hab ich ein Problem. Was ist der Unterschied zwischen mOnatsbericht "Warenkunde" Und Monatsbericht " Tätigkeit!! Eine Kollegin meinte ich soll da beschreiben, wie der Arbeitsablauf an der Kasse ist oder an der Leergutannahme, was man bei der elektrischen Ammeise zu beachten hat und und und! Könnt ihr mir ein paar Tipps geben

Diese Sachen müssen dir im Laufe deiner Ausbildung vermittelt werden. Ist nicht so dass dein Chef sich das aussuchen darf! Und ja ist völlig ok das da rein zu schreiben. Es ist aber auch legitim dort jeden Tag dasselbe rein zu schreiben. Dein Berichtsheft dient nur dir. Falls z.B. in der Prüfung etwas abgefragt wird waws dir nicht vermittelt wurde, solltest du das mit deinem Berichtsheft nachweisen können. Daher muss auch immer dein Berufsschullehrer oder dein Ausbildungsmeister unterschreiben um zu kontrollieren, dass da die Wahrheit drinsteht!!

Im Einzelhandel wird das vom Chef unterschrieben aber ich bin ihre erste Auszubildene sie hat da nicht so viel Ahnung mein Berufschullehrer hat halt das gesagt das man über Waren schreiben kann dadurch macht ja auch warenkunde. Aber ob dieser Ausbildungsplan da mit rein muß weiß ich nicht.

0
@SahraB

Nein, der Ausbildungsplan muss nicht rein..und wie gesagt, dass Berichtsheft dient zu deinem eigenen Schutz, weil nur von dir in der Prüfung verlangt werden kann was dir auch beigebracht wurde. Und wenn etwas abgefragt wird, was nicht drinsteht, kann dein Chef falls du das willst eins aufs Dach bekommen, da er in der Pflicht steht dir das alles beizubringen.

0
@Feuerwehr54

Achso. Das ist ja gut weil in diesem Ausbildungsplan von der IHk Sachen vermittelt werden sollen die sie mir nicht vermitteln kann weil wir ein sehr kleiner Betrieb sind also wir sind zu dritt haben kein WWS nicht mal ein kartelesegerät oder so was. Aber dafür super Beratung. Danke

0

Mündliche Prüfung einzelhandel IHK?

Ich habe meine Einzelhandels Prüfung in der mündlichen nicht bestanden und musste ein halbes Jahr warten ich habe Angst dass das selbe Thema vorkommt wo ich durchgefallen bin. Hat jemand die Erfahrung gemacht? Und wie viele Chancen hätte ich die Prüfung zu wiederholen das ist jetzt meine 2te.

...zur Frage

Berichtsheft Thema?

Hallo ich arbeite seit Zwei Jahren im Einzelhandel und habe seit dem 01.08 die Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau begonnen.. Nun ist meine Frage, dadurch das ich schon ziemlich in jedem Bereich war und gerade im Backen oft bin, was kann ich am besten in das Berichtsheft schreiben ohne mich Wöchentlich zu wiederholen?

Kann ich zu viel in einen Bericht schreiben oder ist das gerne gesehen?
Achja für ein Wöchentliches Berichtsheft.
Danke schon einmal vorab für die Antworten!!

...zur Frage

Berichtsheft in der Ausbildung (Abschlussprüfung)?

Muss ich das Berichtsheft zur mündlichen oder zur schriftlichen Prüfung vorzeigen? (Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel)

...zur Frage

Berichtsheft Ausbildung - reicht eine Unterschrift?

Hallöle liebe Ausbilder, Auszubildenden, Kammerjäger...

ich beende meine Ausbildung in wenigen Wochen und habe schockierend festgestellt, dass während der vielen Arbeit ja auch ein Berichtsheft auf Arbeit zu führen war. (Wir sind ein kleines Unternehmen, da möchte das keiner sehen).

Nun habe ich in wenigen Tagen meine mündliche Prüfung und ich habe aus dem Zeitmanagementsystem meine Zeitwerte in ein Berichtsheft umgewandelt. In jeder Berichtsheftvorlage ist jedoch eine Unterschrift pro Seite zu sehen. Mein Chef möchte aber nicht hunderte Seiten unterschreiben. (Jaaaa, jaaa, da hätte man mal eher drauf kommen können. Aber mal ehrlich, ich glaube das Problem haben viele.)

Ich habe überlegt ob entweder

  1. eine Unterschrift auf der Deckseite oder letzten Seite reicht oder
  2. es erlaubt sein könnte, die Arbeitszeiten pro themengebiet in einem Übersichtsblatt (Diagramm?) zusammenzufassen, also z.B. Kundenmanagement 300h, Affiliate marketing 200h ... und darunter eine Unterschrift zu setzen.

Hat da jemand Erfahrungen? Weiß jemand wie Tolerant die Kammer da sein könnte?

Ich lerne unter der IHK.

Grüße!

...zur Frage

Ausbildung als Verkäuferin.. Mündliche Prüfung?

Hallo. Ich arbeite bei Nahkauf und gehöre deswegen zu rewe Group. Und da mein Chef nie Zeit hat mir was zu zeigen. Zb mein betrieblichen Ausbildungsplan, oder im Berichtsheft 'betriebliche Unterweisungen'
Und im Juli habe ich meine mündliche Prüfung.. Und muss Berichtsheft mitnehmen. Kann ich deswegen durch fallen?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Wie kann man das berichtsheft interessanter gestalten bzw schreiben

also das problem ist ich b´schreibe eigendlich fast jede woche das selbe in mein berichtsheft. ich arbeite im einzelhandel in einem warenhaus. und ich möchte mal iwas anderes reinschreiben aber wie soll ich was reinschreiben wenn ich nur das gleiche mache

wie kann man trotzdem das berichtsheft interessanter schreiben sodas man es gerne liest das es nicht lw wird ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?