Kann mir jemand sagen, ob Spotify Family Accounts überprüft werden?

2 Antworten

Ich sag's mal so: ein Elternteil könnte ja den Account bezahlen und das Kind studiert meinetwegen in einer anderen Stadt

Vielen Dank :^)

0

da wären es auch zwei Wohnorte, so mein ich das

0
@loadingnow

Ja, schon verstanden. Genügend Erklärungen gibt es aber - und darauf kommt es an.

0

Habe jetzt noch mal in den Nutungsbedingungen nachgelesen. Da steht nichts davon, dass die Nutzung innerhalb der Familie einer besonderen geografischen Beschränkung unterliegt.

Man muß sich an die Linzenzbedingungen halten. Du darfst den Account nicht gegen Gebühr weitergeben. Also, Du mußt es den Freunden kostenlos zur Verfügung stellen.

Wir nutzen den Account zu viert - mein Vater, mein erwachsener Sohn, ich und mein Lebensgefährte (der 450km entfernt wohnt). Wir befinden uns alle eigentlich nur sehr selten unter der gleichen PLZ.

https://www.spotify.com/de/legal/family-plan/

Aber eine Bedingung ist definitiv, dass alle Benutzer dieselbe Adresse haben müssen.

0
@ItzSynt3x

Wo steht das denn? Ich finde zu dieser Aussage nur ein paar Zeitungsberichte von 2017, aber nichts bei Spotify.

Kontrolliert werden kann das nicht, weil sie die Daten ja anfordern müßten und für Firmen ist das nicht ganz so einfach. Die Maßgabe soll einfach nur verhindern, dass sich 5 Leute einen Account für 15,- € teilen, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben. Das kostet das Unternehmen 35,- im Monat und den Künstlern entgehen Einnahmen, die ihnen zustehen.

Schau Dich mal bei Ebay um. Da gibt es eine Menge solcher Angebote. Das ist auf jeden Fall illegal. Aber sowas wollt Ihr ja nciht machen.

0
@Dilithium

" Alle Kontoinhaber müssen dieselbe Adresse haben, um den Family Plan Angebot nutzen zu können." Das ist der letzte Satz des ersten Absatzes. Aber wenn es nicht illegal ist, dann ist es auch kein Problem. Mir ging es ja auch nur darum, ob das so ein Reinfall ist, wo ich innerhalb von 24h permanent gesperrt werde.

0

Was möchtest Du wissen?