Kann mir jemand sagen, ob der Einleitungssatz zum Gedicht gut ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Gedicht ,,Städter" von Alfred Wolfenstein, geschrieben 1914, handelt von dem tristen und emotionsarmen Leben in der Stadt.

Der Einleitungssatz ist gut, aber du könntest das Ende "[...]Leben in der Stadt." etwas umschreiben, weil nicht klar ist, was mit "in der Stadt" gemeint ist. Außerdem kommt nach "Städter" und nach Wolfenstein ein Komma ([...]Gedicht "Städter", geschrieben 1914, von Alfred Wolfenstein, handelt[...]).

Viel Glück bei der Arbeit!

Also entweder "In dem Gedicht... Geht es um..." oder "Das Gedicht... Handelt von..." aber nicht "In dem Gedicht... Handelt von.."

Der Autor muss ebenfalls in " geschrieben sein.

Außerdem musst du schreiben " In dem vorliegenden Gedicht [...] geht es um...

Viele Grüße

MrDog

Ehm.. Nein :D

0
@TheRealDragon

Man kann dies aber machen, da der Autor einen eigenen Namen hat und man dies damit besonders betont.

0
@MrDog

Mein Lehrer hätte es als Fehler angestrichen ;) Nur Titel werden in Anführungszeichen geschrieben.

0

Entweder "In dem vorliegenden Gedicht [...] geht es um"

oder

"Das vorliegende Gedicht [...] handelt von"

Keine Mischform

Und das Komma kommt vor das "geschrieben" und nach Wolfenstein auch eines!

Dafür kommt dann das Komma nach 1914 weg.

0

Was möchtest Du wissen?