Kann mir jemand helfen bei diesem Biologie Zettel?

 - (Chemie, Biologie, Blut)

11 Antworten

Lange Zeit war in Europa die Säftelehre oder Humoralpathologie vorherrschend. Ein physiologisches Konzept dieser Lehre geht zurück auf den griechischen Arzt Galenus von Pergamon, der von etwa 130 bis 200 n. Chr. lebte. Volker Hess, Leiter des Instituts für Medizingeschichte der Charité, erklärt, dass laut Galenus das Blut in der Leber produziert und von dort in das Herz geleitet wird. Dort würde es veredelt und mit belebenden Kräften - »spiritus« - aufgeladen. Außerdem stellte er sich das Herz als eine Art Heizung vor, die verantwortlich für die Körperwärme und Vitalität ist. Männliche Herzen waren in dieser Vorstellung natürlich noch wärmer als weibliche, da Männern mehr Lebenskraft zugesprochen wurde als Frauen.

In China beschrieben Gelehrte das Herz schon etwa 2000 v. Chr. als Pumpe, die unter anderem den Pulsschlag produziert. In Europa wird diese Metapher erst in der Renaissance zum ersten Mal benutzt.

Andreas Vesalius (1514-1564) war ein wichtiger Kritiker der galenischen Physiologie. Als einer der ersten bestand er darauf, dass die Autopsie von Schweinen und anderen Tieren nicht ausreichend war, um Informationen über den menschlichen Körper zu erhalten. »Autopsie« - bedeutet wörtlich ich-sehe-selbst. »Und genau das setzte er durch: den menschlichen Körper mit eigenen Augen anzuschauen«, sagt Medizinhistoriker Hess. Sein Meisterwerk, die »De humani corporis fabrica. Libri septem« publizierte Vesalius im Jahre 1543 in Basel und begründete damit die moderne Anatomie. Darin enthalten sind auch neue Erkenntnisse über die Organe. So bewies Vesalius, dass die Herzwand nicht durchlässig war, wie es Galen angenommen hatte. Dennoch glaubte auch Vesalius feinste Poren in der Herzwand gesehen zu haben, die den von Galen geforderten Durchtritt des Blutes von der rechten in die linke Herzkammer ermöglichten. vgl. https://www.tagesspiegel.de/themen/herz-und-kreislauf/wissen-zentrum-goettlicher-kraft/13581162.html

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

Woher ich das weiß:Recherche

Vor über 15 Jahren, gab es zwei schlaue Männchen die sich das gleiche gefragt haben. Sie hatten keine Lust ihre Schulbücher aufzumachen und einfach mal zu lesen was in den 10 Seiten des Kapitels stand. An jenem Tag ist google geboren worden..

Nutze und liebe es !! Du wirst es noch öfter brauchen.

Upps... Das ist natürlich blöd.. Kannst Du uns bitte berichten, warum Du zB das Herzbild nicht mit Hilfe von Wikipedia und anderen ausfüllen kannst? Bitte den Internetadministrator dir Zugang zu Wikipedia zu verschaffen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – gelernter Diplom Chemiker

Was möchtest Du wissen?