kann mir jemand helfen , wie lange darf eine Schichtzeit bei Lkw Fahrer sein.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du darfst drei mal die Woche 15 Stunden "schichten". Das heißt, Deine Schichtzeit beträgt 15 Stunden und Deine tägliche Ruhezeit 9 Stunden innerhalb eines 24-Stunden-Zeitraums.

Darüber hinaus darfst Du die verbleibenden Tage auf 15 Stunden Schichtzeit ausdehnen, wenn Du in diesen 15 Stunden drei zusammenhängende Stunden Pause machst. 15 Stunden Schichtzeit minus drei Stunden Pause minus neun Stunden Tagesruhezeit ergibt 12 Stunden Tagesruhezeit, die auf zwei Abschnitte aufgeteilt ist.

Offiziell gibt es das Wort "Schichtzeit" für unseren Berufszweig nicht mehr. Es heißt jetzt "24-Stunden-Zeitraum", bedeutet aber im Prinzip das Selbe....

Danke es ist sehr hilfreich habe wenigstens wieder ein gutes Gewissen .

0

Hier muss man unterscheiden zwischen Arbeitszeit und Bereitschaftszeit, wenn ich zum Kunden komme und ich muss 3 Stunden warten dann ist, dass keine Arbeitszeit, sondern Bereitschaftszeit. Es wird erst zur Arbeitszeit, wenn der Kunde mir von Vorhinein sagt, dass ich 3 Stunden warten muss. Die Arbeitszeit ist für alle gleich geregelt, es gibt lediglich noch für Fahrer ein extra Gesetz wo drin steht, dass sie 13Stunden bzw. 3 × 15Stunden Schichtzeit machen dürfen. Daher sagen viele immer sie Arbeiten 15Stunden aber in echt haben sie nur ihre 10 Stunden Arbeitszeit, weil sie die anderen 5 Stunden Bereitschaftszeit oder halt Pause hatten.

ich glaub 12 stunden

Danke für die Antwort mein disponent meint 15 Stunden und ich bin mir nicht sicher aber habe 14 Stunden im Kopf?

0

Was möchtest Du wissen?