Kann mir jemand Erklären was Populationseffekte in der Statistik bedeuten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

meist arbeitet man mit stichproben, weil man die population nicht erfassen kann. wollte man z.b. maenner mit frauen vergleichen, muesste man alle maenner und alle frauen befragen, wenn man die population der maenner und frauen befragen wollte. andere populationen dagegen kann man schon erfassen z.b. mitarbeiter einer bestimmten firma. stellt man dort einen effekt fest, ist es ein populationseffekt, der sich vom stichprobeneffekt dadurch unterscheidet, dass er keine schaetzung darstellt. deswegen braucht man bei populationen auch keine signifikanztests, um die bedeutsamkeit des gefundenen effekts zu schaetzen. bedeutsamkeit bezieht sich hier auf die wahrscheinlichkeit, einen solchen unterschied zu finden. daneben gibt es aber eine andere art von bedeutsamkeit, naemlich die, ob ein unterschied so gross ist, dass er praktische relevanz hat, im alltag meinetwegen bedeutsam wird. z.b. ob es eine rolle spielt, dass maenner auf irgendeiner skala einen punkt mehr haben als frauen oder ob es 10, 50, 100 mehr sein muessten, damit es praktisch relevant wird. das prueft man mit der effektstaerke.

Was möchtest Du wissen?