Kann mir jemand eine Zuleitung genauer erklären also ich meine in der elketrititätslehre?

4 Antworten

der begriff zuleitung ist nicht näher definiert...

immer wenn mehrere leitungen im spiel sind, ist eine die zu, die andere(n) die ableitung(en)

nehmen wir mal die Hausinstallation. vom Hausanschlusskasten betrachtet ist die Zuleitung das Ortsnetzkabel. das kabel zum Zählerkasten ist die Ableitung.

betrachtet man es vom Zählerkasten aus, ist die Zuleitung das kabel, das vom Hausanschluss kommt, die Ableitung(en) sind dann die Leitungen zur Unterverteilung.

wenn man das nun von der Unterverteilung aus betrachtet, ist die Leitung die vom Zählerkasten kommt die Zuleitung, die Ableitung(en) sind die Leitungen, die in die einzelnen Räume führen.

das gleiche Spiel hast du dann bei den Steckdosen und Lichtschaltern. die Zuleitung ist immer die Leitung die den Strom bringt, die Ableitung(en) sind die Leitungen, die weiter führen z.b. zu den deckenleuchten, zu weitern steckdosen etc...

du siehst also, es ist immer eine frage der Sichtweise. und auch die elektrischen Parameter einer Zuleitung sind nicht wirklich definiert. das kann vom Erdkabel mit 240 mm² und mehr bis runter zum 2 x 0,75 mm² kabel sein...

lg, Anna

Naja bin nun doch schon einige zeit Elektriker, aber den begriff Ableitung, kenne ich nur mit nem anderen Zusammenhang, Aber wie du richtig sagst, Zuleitung ist egal wie ich die Schaltung ansehe immer die Leitung welche die Versorgungsspannung bringt.

0

Zuleitung ist das Kabel/Leitung welches die Versorgungsspannung bringt, ganz einfach. Also die Leitung vom Niederspannungsverteiler, Batterie oder von der Sicherung, je nach dem um welche elektrische Schaltung es geht.

Zb bei einem mobilen gerät ist die Zuleitung, die mit dem Stecker, bei einem Haus, die zwischen Hausanschlusskasten und deinem Verteiler wobei diese auch gerne Steigleitung genannt wird.

Was willst du genau wissen?

kurz und knapp einfach erklären was du aus dem Kopf weißt :-)

0
@hanssswa

Also die einfache zuleitung im Wechselstromnetz (230V) besteht aus 3 Drähten

Ausenleiter L1 (Schwarz)

Neutralleiter N (Blau)

Schutzleiter PE (Gelb-Grün)

Der Außenleiter ist die Zuleitung von dort kommt der Strom. Im Neutralleiter fließt der Strom zurück ins Netz. Der Schutzleiter wir meist am Gehäuse eins Gerätes befestigt und soll im fehlerfall den Strom richtung Erde ableiten.

0

Danke sehr, verständlich beantwortet

1
@hanssswa

Die Zuleitung die ins Haus hineingeht besteht dann aber meisten aus 5 Drähten also aus 3 Außenleitern L1, L2, L3 (scwarz, braun und grau) und zwischen den Außenleitern ist eine Spannung von 400Volt und zwischen Außenleiter und Neutralleiter eben 230Volt

0

seid 3 Wochen keine Periode mehr?

hallo alle zusammen, Ich bin 16 Jahre alt und habe  seid 3 Wochen meine Periode nicht bekommen , es war nie so der Fall das ich meine Periode so lange nicht hatte. mir und meinen freund ist das Kondom leider geplatzt aber ich habe am nächsten tag die Pille genommen, das dumme ist das es uns 2 mal in einer Woche passiert ist und ich 2 Pillen danach in einer Woche genommen habe.

Als ich zum 2 mal die Pille danach genommen habe hatte ich meinen Eisprung.

Vor knapp 1 Woche habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht und er war negativ. Seid dem habe ich meistens unterleibschmerzen und denke jedes mal das ich meine Periode bekomme, sie sind nicht so stark aber trotzdem etwas komisch.

Ich weiß nicht was ich machen soll, ich will bald zum Frauenarzt gehen.

Könnt ihr mir sagen ob ich trotz dem Schwangerschaftstest der negativ war schwanger sein kann ? Und mir sagen ob das jetzt schlimm ist das ich seid 3 Wochen meine Periode nicht mehr habe ? würde mich über sehr schnelle antworten freuen

...zur Frage

Welche Zuleitung für Unterverteilung?

Hallo,

Welchen Querschnitt sollte eine Zuleitung für einen Unterverteiler in einer 3 Zimmerwohnung haben? Reichen 10mm^2 aus ?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Elektrische Zuleitung ?

Schreiben nach der Modernisierung: Die bisher aus Aluminium bestehende Wohnungs Zuleitung wurde durch Kupfer ersetzt und verstärkt.Gleichzeitig wurden Hauptverteiler und Zähler angepasst von ehemals 6KW auf 14.5KW.Der Kleinverteiler wurde mit FI und Leitungsschutzschalter angeschlossen.In der Wohnung befinden sich zu 90% DDR Aluminium Leitungen(Licht und Steckdosen).Nur Bad und Küche besteht aus Kupfer.Meine Frage:Hält die Aluleitung zum Beispiel Steckdose das überhaupt aus?

...zur Frage

Wie berechne ich den Querschnitt für di Zuleitung am unterverteiler oder am hauptverteiler und wie sichere ich sie ab ?

...zur Frage

Mehrfachsteckdose mit langer zuleitung?

Ich brauche eine Mehrfachsteckdose mit ca. 4 - 5 m zuleitung.

gibt es sowas ??? und von welcher firma???

...zur Frage

Was ist eine Zuleitung?

Hallo Leute, Ich brauche dringend eine antwort auf die oben genannte frage. (elektrische zuleitung)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?