Kann mir jemand das berechnen vom Umfang und Flächeninhalt erklären anhand dieser Beispiele?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

3 Antworten

Auf den Bildern sind immer (Teil-)Kreise zu sehen, welche entweder gefüllt oder innerhalb der Füllung weggelassen wurden.

Die Formel für z.B. den Flächeninhalt eines Kreises findest du in jeder einigermaßen gescheiten Formelsammlung. Als Länge (oder Radius) des Kreises hast du zwar keine Angaben, aber du kannst auch die Kästchen nehmen (also z.B. der Radius = 3K). Anschließen überlegst du dir, wie viel du von dem Kreis brauchst (Bei einem Halbkreis nimmst du den Inhalt mal ein halb, bei einem viertel mal ein viertel usw.).

Dann alles was füllend ist mit "+" verrechnen, und alles was Füllung wegnimmt mit "-" verrechnen. Alles zusammenzählen und dann hast du die totale Fläche eines Bildes!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Physik Studium

Zunächst musst du die Formel für die Flächenberechnung und Umfangberechnung eines Kreises wissen. Schau mal nach. Im nächsten Schritt zerlegst du die geometrische Form in einzelne Teilkreise. Die Flächenanteile der Teikreise ziehst dann von der Fläche des Hauptkreises ab. Die Größenangabe des Kreises sprich Radius kannst du am Gitternetz ablesen. Ein Radius ist die Hälfte des Durchmessers. Viel Erfolg.

Du berechnest den Inhalt der "ganzen" Form und ziehst dann etwas ab.

Beim ersten Errechnest du also den Inhalt, als ob der gelbe Kreis vollständig wäre, und ziehst dann den Inhalt des weißen Kreises ab.

Was möchtest Du wissen?