Kann mir jemand bei der Umrechnung von 5°C/min zu K/s helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1967 wurde von der 13. Generalkonferenz für Maß und Gewicht folgendes international vereinbart:

Die Einheit für die Temperatur ist Kelvin K.
Das Kelvin K ist die Maßeinheit für Temperaturdifferenzen.
Um den Bezug zur Celsiusskala herzustellen, kann das Sonderzeichen °C verwendet werden. Es gilt dabei: 1°C = 1 K.
Der Nullpunkt der Celiusskala liegt bei 273,15 K
Statt korrekt "Die Celsiustemperatur ist 23 Kelvin" kann man auch vereinfacht sagen:  "Die Temperatur ist 23°C" .



Und jetzt nochmal auf einfach:

Im praktischen Alltag sind wir die Celsiusskala gewohnt. Wenn der Wetterbericht für morgen 300 K als Höchsttemperatur ansagen würden, wäre echt was los. Daher stehen am Anfang und am Ende einer Aufgabe oft °C als Lösung nur deswegen, weil man sich darunter etwas vorstellen kann.

In der Rechnung, vor allem wenn es um Temperaturdifferenzen geht, muss immer in K gerechnet werden. Die Temperaturdifferenz zwischen 20°C und 5°C wären also 15 K.
Oder andersrum: Wenn ich Wasser mit 20°C um 10 Kelvin erwärme, hat es hinterher 30°C.

Deine Rechnung sieht dann so aus:

1 °C = 1 K
1 min = 60 s
Das setzen wir in 5 °C/min ein:

5 °C/min = 5 K/60 s= 0,083 K/s

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Celsius und die Kelvin-Skalen sind kompartibel. Das heißt, wenn deine Temperatur um 5°C pro s steigt, ist es das gleiche, wenn sie um 5K pro s steigt. Daher musst du nur die 5°C durch 60 teilen und dann hast du die Angaben in °C/s bzw K/s .

Gruß, Skythepro


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skythepro
01.12.2016, 19:23

Bedenke, da du die Ab- bzw. Zunahme ermitteln musst und nicht die Termperatur an sich, spielt der Nullpunkt keine Rolle. Celsius und Kelvin sind daher als identisch zu betrachten. Der einzige Unterschied ist bei der Kelvin-Skala, dass es unter dem Nullpunkt nichts gibt, es ist also physikalisch unmöglich, eine Temperatur mit -10K zu erzeugen.

0

Der Gedanken gang ist fasst richtig. Achte aber auf die Einheit!

5 Grad Celsius/min. : 60 sec. ???

Damit man nicht Flüchtigkeitsfehler macht sollte man die Einheit immer hinschreiben. Es ist auch eine Kontrolle für dich.

Viel spass beim Umrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?