Kann manSozialpädagogik mit Kopftuch studieren ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit SozPäd kann man doch nicht nur einen Job machen. Deine Freundin muss einfach ein bisschen die Augen offen halten. Es gibt sicher Arbeitgeber, die sie wegen dem Kopftuch ablehnen (und das aber nicht zugeben), es gibt aber auch welche, denen das egal sein wird oder gerade jemanden brauchen können, der diese Religion so lebt, wie sie es tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

wenn sie wirklich Sozialpädagigik studieren will dann sollte sie das auch tun. Es wird Arbeitgeber geben, die darin einen Vorteil sehen aber ebenso Arbeitgeber, die darin einen Nachteil sehen.

Wenn sie später z.B. mal mit junge Muslime arbeitet ist ihr Kopftuch (bzw das, wofür es steht) ein Vorteil.

Hat sie denn schon ein Praktikum in diesem Bereich gemacht?

October

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat dann doch ganz bestimmt eine andere Religion oder? Wahrscheinlich meint die Lehrerin das. Ich finde aber auch das es nicht auf das äußere und die Religion herkommt, sondern auf das innere! Es ist doch im Prinzip das selbe, wie wenn ich immer eine Kappe auf hätte (was ich nicht habe)! Aber deswegen habe ich doch gleich nicht weniger Chancen! Ist doch so, oder? Oder bin ich die einzige die das so sieht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tessakk 23.04.2016, 23:43

:/

0

Natürlich kann sie das Studieren aber es könnte schwer da viele Vorurteile gegenüber Menschen mit Kopftüchern haben. Aber einen Job würde sie ziemlich sicher finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die djiadistische art des kopftuches stört , anti integration .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?