Kann man wegen pokemesh(live map) pokemon go gebannt werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, man kann dafür gebannt werden. Denn weil man sich mit dem eigenen Account einloggen muss, kann Niantic deine Anfragen zu deinem Account zurückverfolgen. Und wenn Niantic feststellt, dass du automatisierte Anfragen durchführst (was bei PokéMesh der Fall ist), kannst du gebannt werden.

Man kann den Bann aber auch verhindern. In diesem Artikel steht es beschrieben: https://pokemon-meister.de/artikel/pokemesh-pokemon-go-radar-als-app

Klar, man braucht dann so einige Accounts dafür, wenn mal die Bann-Welle kommt, aber eine andere Möglichkeit hat man im Moment nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde es auf nem anderen Account benutzen und auf keinen Falls sowas als Handyapp, da Pokemon Go überprüfen kann, welche Apps noch so laufen (soweit ich weiß)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, solange du nicht die Apps direkt auf deinem Handy hast, so viel ich weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jap wenn du zu auffällig bist.
Die sind da sehr streng

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WirGlaubenAnGtt
22.08.2016, 17:11

Wie ist man auffällig? Wenn man es oft benutzt?

0
Kommentar von JUSTLIKELASAGNE
22.08.2016, 17:27

wahrscheinlich wenn du immer von einem seltenem zum nächsten rennst usw

0

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?