Kann man Strom an einem Kabel messen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja genau, dazu braucht man ein sogenanntes "Zangenamperemeter". Das misst allerdings die Summe aller Ströme innerhalb der Zange, funktioniert also nur wenn der Rückleiter nicht mit durch die Zange läuft sonnst misst der "Hinlaufenden Strom minus Rücklaufender Strom" (da anderes Vorzeichen) und das ergibt Null. An einem Verlängerungskabel kann man also so nicht messen, hier muss man sich dann eines basteln das die Phase als getrennten, einzelnen Draht hat und isoliert alles gut mit Schrumpfschlauch. Einzelne Drähte in Geräten, Schalttafeln oder SIcherungskästen kann man aber sofort problemlos messen.

Wechselstrom ist am einfachsten da hier nur das sich mit der Netzfrequenz ändernde Magnetfeld erfasst wird. Gleichstrom geht auch, allerdings sind diese Zangen sehr teuer da die einen Empfindlichen Magnetsensor und Verstärker enthalten. Auch messen die Gleichstromzangen das Erdmagnetfeld mit, man muß die in der sleben Himmelsrichtung zeigen erst mal "nullen" oder man unterbricht erst den Strom, nullt die Zange und schaltet den Strom dann erst ein.

Bei Pollin findest Du fur 10 € eine "AC-Stromzange MASTECH MS3302"

0

Strom wird nicht verbraucht, nur umgewandelt. Das zum Einen. Zum Anderen kann man doch alle technischen Daten am Gerät ablesen?

Gruß Ceins

Danke. Ich möchte gerne messen, wieviel Strom das betreffende Gerät tatsächlich verbraucht, bspw. auch im Stand-By. Manche Geräte, Kühlschrank, elektrisher Rolladen etc. sind schwer zugänglich .

0

Was möchtest Du wissen?