Kann man sich zu Tode erschrecken?

8 Antworten

Nein kann man nicht.

Es kann höchtens zu vegetativ bedingten Herzrythmusstörungen kommen, die aber nicht zum Tode führen (müssen). Normal ist ein Herzrasen danach.. aber das gibt sich wieder. Ein Herzinfarkt ist ein Verschluss von Herzkranzgefäßen, das hat nichts damit zu tun.

Bei manchen hier hat man den Eindruck, sie blöken einfach ihre Meinung rein ohne irgendwelche Hintergründe zu verstehn..

die seele des menschen antwortet auf alle außeneindrücke mit gefühlen.

.

die gefühle können so stark sein, daß sie bis in den physischen körper hineinwirken (erröten, blaß werden, zittern, schweißausbruch).

.


zum beispiel kann ein sechser im lotto so starke gefühle auslösen, daß die physis so durcheinanderkommt, daß der tod eintreten kann.

sowas nennt man dann todesglück xD

1

Wie sollte man durch "Erschrecken" zum Tode kommen, wenn nicht durch eine daraus folgende körperliche Reaktion (Herzattacke,..).

keine ahnung desshalb frag ich ja

0

ohne Herzanfall oder Schock? Nein. Du erschrickst vielleicht heftig und zitterst....aber ohne Herzstillstand auch kein Tod.ok`?

ich rede ja nicht vom herzstillstand ich ede von herzattacken

0