Kann man sich mit 16 einen Termin beim Psychologen machen lassen? Ohne das Wissen der Eltern ...

10 Antworten

Du musst zuvor zum Hausarzt und dir eine Überweisung geben lassen. Dann kannst du dir einen Psychologen aussuchen, der dich auf Kosten der Krankenkasse behandelt. Deine Eltern müssen davon nichts mitkriegen. Bedenke aber bitte die Wartezeit von mehreren Monaten, die Praxen sind einfach hoffnungslos überfüllt.

Ja, kannst du und es kostet nichts. Geh zu deinem Hausarzt und lass dir eine Überweisung ausstellen. Dein Hausarzt hat eine Schweigepflicht- auch deinen Eltern gegenüber! Du musst auch nicht bei dem Psychologen bleiben wenn du dich da nicht wohl oder nicht ernst genommen fühlst. Allerdings kann es bei guten Psychologen Monate dauern bis man einen Termin bekommt. Vielleicht kann dir dein Hausarzt ja einen guten empfehlen.

Du kannst einen machen, er sagt auch nicht alles deinen Eltern oder jemand andren, was du ihn anvertraust, er steht unter der Schweigepflicht. Und ob es etwas kostet erfährst du bei ihm, ich würd aber schauen, welchen Psyhologen ich aufsuche, es gibt verschiedene Bereiche in der Psychologie und wenn du einen falschen erwischt kann es sein das er dir nicht richtig zuhört und verständnis zeigt. Du kannst dir dabei bestimmt einen Rat von deinem Hausarzt holen.

ja kannst du. hol dir ne überweisung von deinem hausarzt. es kostet nichts und der psychologe hat schweigepflicht

Du benötigst auf jeden Fall 'ne Überweisung vom Hausarzt/Kinderarzt! Gestzliche Versicherte müssen sich die Sitzungen von der Krankenkasse genehmigen lassen. Erledigt Therapeut. Mit 16 Jahren ohne Eltern? Frag den Hausarzt.

Was möchtest Du wissen?