Kann man seinen "VON" Titel wiedererlangen wenn man ihn per Stammbaum beweisen kann?

4 Antworten

in dem fall muss nachforschen ob es wirklich ein adlestitel ist oder ob es einfach bezeichnet, woher der vorfahr kam.

bei youtube gibt es noch die sendung über wolfgang niedecken, der einen vorfahren mit von in namen hat.

in dem fall heisst es aber nur, das dieser vorfahre von nüring in einen anderen ort zog.

und wenn es einen adelstitel gab, warum dieser dann verschwunden ist.

ict nicht wenig aufwand und die frage, ob man das auf sich nehmen will.

Hi technot,

meines wissens nach ist es möglich. Voraussetzung sind, dass du das "von" im Stammbuch nachweisen kannst. Genaueres kann dir vermutlich deine Gemeinde erläutern. Allerdings verlangt der Staat einen entsprechenden Betrag um das "von" wieder in den Namen zu schreiben. 

Bei einem direkten Adelstitel werden die Hürden entsprechend größer und auch die Aufwendungen für den Staat steigen stark an. Aber ich denke auch hier bist du gut beraten dich entsprechend bei deiner zuständigen Gemeinde zu erkundigen.

Ob technot das nach 9 Jahren wohl noch wissen will?

1
@Schachpapa

Da stand "Kannst du diese Frage auch beantworten?" <_< ich hab nicht auf das Datum geguckt ...

Außerdem lieber Spät als Nie :D

0

Das "von" selbst ist kein Adelstitel (so etwas wären Bezeichnungen wie Freiherr/Freifrau oder Baron/Baronin), nur ein Namenszusatz, der auf Adel hindeutet. Ein Stammbaum mit Dokumenten könnte vererbaren Adel nachweisen. In Deutschland sind seit 1919 Adelsprädikate Bestandteil des Namens und unterliegen dem Bürgerlichen Recht. Nach dem "Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen", kurz Namensänderungsgesetz (http://bundesrecht.juris.de/nam_ndg/BJNR000090938.html) kann aus einem wichtigen Grund (§ 3) ein Familienname geändert werden. Der Antrag ist bei einer Verwaltungsbehörde zu stellen (§ 5).

Ein Adelsnachweis ist für eine Mitliedschaft in der "Vereinigung der deutschen Adelsverbände" und eine Aufnahme in das Genealogische Handbuch des deutschen Adels ("Gotha") nötig.

Bin ich irgendwo auf der Thronfolge-Liste?

Heeey :) Also und zwar ist es so: Meine Schwester vor ca. einem halben Jahr Ahnenforschung betrieben, und dabei ist rausgekommen, dass wir irgendwie vermutlich sehr sehr seeeeehr entfernt verwandt mit der Queen usw. sind :D Deswegen interessiere ich mich die letzen Monate auch ziemlich für Adel und so, hab meine "Verwandtschaft" aber erstmal für mich behalten, das glaubt mir ja eh keiner ;) Ich find das ziemlich witzig, aber eig. ist es ja egal, immerhin bedeutet das ja nichts. Aber ich frag mich irgendwie rein aus Interesse, ob ich dann irgendwo auf der Thronfolge-Liste stehe bzw. ob die denn überhaupt DERART weit reicht? Die Verwandtschaft ist schon extrem entfernt, irgendwie ist die Halbschwester unserer Urgroßmutter die Cousine zweiten Grades von einem Cousin des Vaters der Queen... also echt extrem verworren das Ganze, und 100 % sicher ist so was ja auch nie.... Aber nur mal aus Interesse, nicht weil ich mir was drauf einbilden würde (denn Arroganz ist mir wirklich fremd, ich find so was einfach doof): Steh ich irgendwo an 100000. Stelle auf irgendeiner verstaubten Liste? ;)

Rebecca

...zur Frage

Länge der Vorglühzeit bei Diesel-Oldtimern?

Wir haben uns neulich einen Diesel-PKW gekauft (Baujahr 2010), nach bislang nur Benzin-PKWs. Und ich war erstaunt, dass der überhaupt keine Vorglühzeit mehr braucht, wirklich null Komma null. Meine bereits verstorbenen Großeltern besaßen früher Traktoren in der Landwirtschaft, den ersten bereits vor dem 2. Weltkrieg. Ich vemute, alle waren Diesel-betrieben. Die haben wohl sehr, sehr lange vorgeglüht werden müssen. Frage nun: wie lange war diese Vorglühzeit tatsächlich? Der Ausdruck "Rudolf-Diesel-Gedenkminute" suggeriert eine Minute. Oder waren es in den Anfangsjahren mehr? Wie viel waren es tatsächlich bei diesen Vorkriegsmodellen? Hängt sicherlich vom Modell ab, aber das weiß ich nicht. Eine grobe Angabe würde mir schon genügen. Und wie schnell ging die Vorglühzeit dann im Laufe der Jahrzehnte bei neueren Modellen runter? Ging das kontinuierlich oder in deutlich spürbaren Technologiesprüngen?

...zur Frage

Stammen die uralten Germanen tatsächlich von den Kelten ab?

Liebe Community,

ich habe das nur aufgeschnappt. Würde mich brennend interessieren, ob das wahr ist, dass die alten Germanen von den Kelten abstammen?

Ich bitte Euch dringenst um Mithilfe.

Geht um mein persönliches Intersse!

Lieben Dank im Voraus,

Queen Of The Ocean :*

gute Nacht ♥

...zur Frage

Gutes Zeichen, wenn man eine Antwort auf eine Bewerbung bekommt?

Hey,

ich hatte mich letztens als Fachinformatiker für Systemintegration beworben. Nun habe ich von der Firma eine Antwort per Mail erhalten, in der steht :

ielen Dank für Ihre Bewerbung und das damit gezeigte Interesse an einem Ausbildungsplatz in unserem Unternehmen.

Die Prüfung Ihrer Unterlagen wird allerdings noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, sodass ich Sie heute um ein wenig Geduld bitten möchte.

Ich werde mich in jedem Fall zeitnah wieder bei Ihnen melden und verbleibe bis dahin

mit freundlichen Grüßen

Ist das schonmal ein gutes Zeichen ?

Weil von den Betrieben wo ich eine Absage bekam, die hatten sich vorher nicht gemeldet :D

LG

...zur Frage

Wo bekomme ich meinen Familienstammbaum her?

Hallo, wie bereits im Titel steht, möchte ich meinen Familienstammbaum (väterlicherseits, mütterlicherseits ist es kein Problem) herausfinden. Ich komme darauf, da ich mich sehr für den WW2 interessiere und auf unserem Friedhof eine Tafel mit Bildern und Namen, Geburts- und Todesdatum von allen Gefallenen steht. Ich möchte nun herausfinden, welche von den Menschen, mit den Nachnamen die infrage kämen, meine Vorfahren sind. Die Eltern meines Vaters leben nicht mehr, und laut meiner Tante und meinem Vater hat niemand von den anderen Geschwistern einen Stammbaum bei sich Zuhause. (Ich hoffe, ich habe es nicht zu umständlich erklärt) Kennt jemand irgendwelche Möglichkeiten, wie ich an meinen Stammbaum rankomme? Danke im Voraus!

...zur Frage

Sichtung der Unterlagen?

Hi,ich hab diese Antwort von einer Firma erhalten:

wir bestätigen den Eingang Ihrer Bewerbung und freuen uns über das Interesse an einer Ausbildung in unserem Hause. Da die Sichtung der eingehenden Unterlagen etwas Zeit in Anspruch nimmt, bitten wir um Geduld.

Wir melden uns wieder.

Wie lange kann sowas dauern?

Wie hoch stehen die Chancen,dass ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werde?

Ich möchte unbedingt ein Vorstellungsgespräch,da dieser Beruf einfach Klasse ist -

Was meint ihr,wie lange sowas dauern kann bis ich eine Antwort erhalte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?