Kann man seine Denksprache ändern?

9 Antworten

also mann kann es schon steuern natürlich kann ich jetzt plötzlich englisch überlegen aber wenn du einfach so schnell was überlegst dann eigentlich immer deutsch das ist automatisch es gib auch einen spezielen teil dafür ihm hirn doch ich weiss nicht wie der heisst und wo der sitzt habst mal gehört. man kann sich schon umgewöhnen aber das braucht viel zeit und man muss die spache fast perfekt beherschen sonst wird es schwierig man muss sich immer daran erinner das man eine andere sprache sprechen muss mfg senic

eine freundin von mir war im ausland.. sie meinte man fängt tatsächlich an, englisch zu denken. und auch als sie schon etwas zuhause war, ist ihr das noch passiert.. es liegt daran, woran du dich gewöhnst.. wenn man so lange englisch spricht, denkt man auch so, weil man es wirklich gut kann.. es is genau wie bei männern.. vor dem stimmenbruch hatten sie ihre kindersprache als gedankensprache und jetzt ihre stimme nachm stimmbruch^^

ich glaube du wirst immer auf dieser sprache denken, solange du dich nicht konzentrierst. wenn du z.b. auf englisch denken willst, kannst du das, aber du wirst wahrscheinlich immer vorher auf deutsch überlegen, so ist das zumindest bei mir

Nach zwei Wochen in England - ohne Deutsche - habe ich englisch geträumt, mit der Katze englisch geredet. Aber: meine Denkstruktur war immer noch die alte.

Wenn man eine Sprache intensiv lernt, fängt man auch an, zeitweise in der Sprache zu denken und sogar zu träumen. Dann ist man richtig in der Sprache drin.

Was möchtest Du wissen?