Kann man schlechte Bewerrungen ansprechen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo RheinischerJung,

falls die Bewertungen in diesen Portalen irgendeine Relevanz haben - was ich nicht weiß - dann macht es durchaus Sinn, dieses Thema anzusprechen. Und zwar vorzugsweise anhand von konkreten Punkten, die dort kritisch bewertet werden. Bei einer Bewerbung geht es immer um einen beiderseitigen Auswahlprozess. So wie das Unternehmen daran interessiert ist, Deine Stärken und Schwächen herauszufinden, bevor man eine Entscheidung trifft, sich längerfristig zu binden, tust auch Du gut daran, Dich über alle relevanten Aspekte des Unternehmens zu informieren, damit Du eine gute Entscheidung treffen kannst. Weitere Gründe, die dafür sprechen: Du zeigst, dass Du Dich umfassend informiert hast. Du zeigst Selbstbewusstsein. Du kannst aus der Art, wie man auf Deine Frage reagiert, u. U. wichtige Rückschlüsse ziehen, z. B. über die Art, wie man dort mit Kritik umgeht.

Da gibt es keine Regel. Eine Rolle spielt es sicher, wie weit du dir zutraust, den Betrieb selbst einzuschätzen, wenn du zum Vorstellungsgespräch dort bist. Eine Rolle spielt es auch, worauf sich diese schlechten Bewertungen beziehen. Die einen Aspekte sind dir vielleicht wichtiger als die anderen. Was dir wichtig ist, kannst du auch als Frage formulieren, ohne auf kununu zu sprechen zu kommen. Und so rauskriegen, was du dazu zu hören bekommst. Letztlich würde ich das alles dann entscheiden, wenn ich dort bin und mein Gegenüber einschätzen kann. Das entscheidet darüber, wie offen du mit ihm sprichst oder nicht. lg

Na wenn die Interesse durch das VG bekunden wärees schon etwas komisch wenn du denen das unter die Nase reibst. Natürlich will dein AG sich von seiner besten Seiete zeigen und logo kann es auch sein das die Arbeit oder das arbeiten generell nicht so toll ist aber warte doch erstmal ab welchen Eindruck du gewinnst, denn wer weiß weswegen der eine oder andere seine negative Bewertung abgegeben hatte - ich finde solche Bewertungen immer ähnlich wie Kommentare über Zahnärzte, nur weil einer mal schlechte Erfahrungen gemacht hatte sind alle Zahnärzte "Schlächter". Geh einfach dahin und sprich wenn das geht im Vorfeld mit den Angestellten dort, vielleicht hörst du dann schon heraus ob das Arbeitsklima wirklich schlecht ist und die kannst du auch fragen (nicht im VG) was du von den negativen Bewertungen halten sollst.

solltest du lieber nicht. Belasse es dabei, daß du dich über die Firma bestmöglich informiert hast.

RheinischerJung 28.06.2014, 09:52

Macht es überhaupt Sinn dort hinzugehen?

0
magni64 28.06.2014, 10:06
@RheinischerJung

Das habe ich mich bei deiner Frage auch gefragt. Wenn es so schlecht bewertet ist, bringt es dir auch auf deinem zukünftigen Weg keine Vorteile, wenn du den Betrieb in deinem Lebenslauf hast. Die Arbeitgeber sind meist recht gut über die Mitbewerber informiert. Und jemand der von einem guten Betrieb kommt, hat natürlich mehr Chancen als jemand von einem schlechten. Obwohl natürlich ein guter Wechselgrund dann immer die schlechte Situation dort ist...

0

Was möchtest Du wissen?