Kann man Salzsäure (HCl) mit H20 verdünnen, sodass die Salzsäure eine gringere Konzentration hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar..das Grundgesetz hierzu lautet c1*v1=c2*v2

Heißt z.b. wenn du eine 2molare HCl-Lösung hast und diese auf 5L 1 molare Lösung verdünnen willst

--> (1*5)/2=2,5L 2molare HCl-Lösung auf 5L verdünnt liefern somit 5L einer 1molaren Lösung. Funktioniert so mit den meisten Säuern/Basen.

Weiters kann auch noch ß1*V1=ß2*V2 angewendet werden falls die Konzentration nur in g/L gegeben ist.

Natürlich! Das ist auch nicht gerade unüblich ;)

Ja kann man. In der Metall-Chemie-Industrie verwendet man zur Reinigung von Eisen meistens ein Gemisch aus 50% HCl(31-37%ig) und 50% Wasser. Man verdünnt es, weil reine Salzsäure teurer ist und sich Wasserstoff bei hoher Konzentration sehr schnell in das Eisen eindringt.

Schlechtes Beispiel, denn Salzsäure ist schon eine wässige Lösung des gasförmigen Chlorwasserstoff (HCl).

Verdünnen kann man aber fast alles.

Ja, kann man (wird ja auch gemacht).

Was möchtest Du wissen?