Kann man privat mit einem Zeppelin fliegen?

4 Antworten

Schau mal hier rein: 

http://zeppelin-nt.de/de/zeppelin-fluege/charterfluege.html

30 Minuten für 220,00 €. 

Ganz interessante Seiten. Seltsam, dass die Firma von "Flügen" spricht. Der Ausdruck kostet beim Ballonfahren normalerweise eine Flasche Sekt, denn es fliegt nur, was schwerer als Luft ist, der Rest "fährt" (Starr- und Prallluftschiffe, Ballone etc.). 

Kann aber sein, dass sich Begriffe durch die EASA-FCL geändert haben. Will ich nur mal erwähnt haben; man sollte jetzt auch die Sache nicht zu genau nehmen ;-) 

Das Unternehmen bietet auch Einweisungen für eine Lizenz an, vielleicht auch bei der Suche nach einem Zeppelin. Einfach mal anrufen, einen Flug buchen und wenn dann noch Interesse besteht, dort nachfragen. 

Ja, du kannst mitfliegen. Wenn ich mich richtig erinnere, kostet der Flug aber um die 300 Euro. Die fliegen z.B. von Unterschleißheim und Friedrichshafen aus. In Norddeutschland gibt's die bestimmt auch irgendwo, da musst du halt mal googeln.

Sag nicht Zeppelin

Falls du mit der Bezeichnung Zeppelin allein auf die althergebrachte Definition eines Starrluftschiffs abgezielt hast, muss ich dich enttäuschen. Derzeit werden nirgendwo Starrluftschiffe zum Kauf angeboten. Denn es existiert momentan weltweit kein einziges zugelassenes oder zulassungsfähiges Starrluftschiff. Darum kannst du als private Person ganz genau genommen weder gegenwärtig noch in absehbarer Zukunft mit einem waschechten Zeppelin mitfahren.

https://youtube.com/watch?v=xn-dYd1Sqfs

youtu.be/xn-dYd1Sqfs

Unter den aktuell verfügbaren Luftfahrzeugen, passen die als

halbstarre Luftschiffe

konzipierten Aerostaten vom Typ Zeppelin NT am ehesten zu deiner Frage. Um als Passagier mitkommen zu dürfen, sind momentan 225 bis 810 € zu entrichten - pro Person.

http://www.zeppelinflug.de/de/

Der Systempreis für einen Zeppelin NT lässt sich derzeit mit mehr als 17 Millionen Euro beziffern.

Dir ist das zu teuer? Es gibt Luftschiffe, die günstiger zu haben sind. Das sind aber erst recht keine Starrluftschiffe und deshalb sollten solche Luftfahrzeuge dann eigentlich auch lieber nicht als Zeppeline bezeichnet werden.

https://youtube.com/watch?v=UHD2DC4FFEQ youtu.be/UHD2DC4FFEQ

Für den Systempreis in Höhe von 5 Millionen Euro bekommst du privat einen Blimp. Das ist ein Pralluftschiff, also ein Luftschiff ohne das für Zeppeline typischerweise stets formgebende starre innere Gerüst.

Ein einstündiger Rundflug in so einem Blimp ist ab Mühlheim an der Ruhr noch bis Oktober 2017 für 310 € pro Person zu haben (für Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren kostet es 195 €).
http://www.wdl-worldwide.de/index.php/das-luftschiff#rundflug

War das jetzt alles zu dem Thema?
Nein, denn zu Luftschiffen mit Helium als Traggas gibt es da noch eine deutlich günstigere Alternative:

Das Heißluft-Luftschiff

https://youtube.com/watch?v=W7lorOkTuqg youtu.be/W7lorOkTuqg

Beim Heißluft-Luftschiff fallen übers Jahr kaum laufende Kosten an. Für dessen Einsatz genügt eine Crew von fünf verhältnismäßig leicht zu unterweisenden Personen. Personalkosten fallen eigentlich nur an den Tagen an, an denen das Heißluft-Luftschiff startklar gemacht werden soll. Der Transfer zum nächsten Einsatzort muss nicht kostspielig durch die Luft erfolgen; so ein Heißluft-Luftschiff passt in einen Pkw-Anhänger, sobald man die Luft aus der Nylonhülle lässt.

Ein komplettes Heißluft-Luftschiff kannst du für ca. 300.000 Euro haben. Das ist also ein echtes Schnäppchen im Vergleich zu dem, was da sonst so alles landläufig/naiv als "Zeppelin" angesehen wird.
http://www.airgraphic.de/de/leistungen
http://www.luftwerbung.com/zeppelin-vergleich-gas-heissluft-luftschiff-blimp.html

Eine ca. 20-minütige Mitfahrt kostet auf der Internationalen Montgolfiade (1. bis 9.9.17) 149 € pro Person.
http://warsteiner-wim.de/heissluftluftschifffahrt/

 - (Flugzeug, Fahrzeug, Luft)

DANKE DANKE DANKE DU LIEBEN DANK DIR ich habe endlich solche heißluftluftschiffe gefunden danke!

0
@QuBus

Aber ich hab gehört kleine von denen kosten mindestens 30.000 kannst du mir paar auflisten?Du solltest meiner Meinung nach Meister der Experten im thema Luftschiff seiN!

0
@TrojanJs

Für 30.000 € kannst du dir eine neue Heißluftballonhülle kaufen (was vielleicht sogar eine gute Idee ist, denn um Pilot für ein Heißluft-Luftschiff werden zu dürfen, musst du zuerst die Pilotenlizenz für so einen Heißluftballon in der Tasche haben).
Hier findest du in deiner Preisklasse einen leicht gebrauchten Heißluftballon (nur 163 Betriebsstunden). Er ist komplett mit fast allem ausgestattet, was du außer dem Ballon an sich noch so benötigst.

Eine gebrauchte Heißluft-Luftschiffgondel aus deutscher Herstellung kannst du dir für 38.000 € in Spanien abholen.

Für ein komplett einsatzfähiges Heißluft-Luftschiff mit einem Volumen von 3000 Kubikmetern inklusive technischer Abnahme, Zulassung durch das LBA und die Versicherung fürs erste Jahr musst du mit rund 300.000 € rechnen. Dafür bekommst du ein Heißluft-Luftschiff, mit dem ein dafür lizenzierter Pilot im Sommer bis zu drei Passagiere für ca. 40 bis 50 Minuten oder im Winter einen Passagier für vielleicht zwei Stunden mit in die Luft nehmen kann. Wenn der Pilot alleine startet, kann so ein Heißluft-Luftschiff im Idealfall bis zu drei Stunden oben bleiben.

Gelegentlich haben Luftfahrtunternehmen mit Heißluft-Luftschiffen Termine frei, um sich für einzelne Events von dir anmieten zu lassen. Gegen Aufpreis können bei frühzeitiger Buchung und entsprechender Anzahlung auch Werbebanner nach deinen Wünschen angefertigt werden. Aufgrund ihrer Größe wiegen solche Banner aber so viel, dass ein mit ihnen bestücktes Luftschiff entweder weniger lange oben bleiben kann oder nicht mehr so viele Passagiere mitnehmen kann.

Was verstehst du unter einem kleinen Luftschiff? Es gibt funkferngesteuerte Modell-Luftschiffe. Doch die sind selbstverständlich unbemannt.

Es gibt Menschen, die sich mit dem Thema noch viel besser auskennen als ich. Doch die nehmen sich nicht die Zeit, um ehrenamtlich ungenau formulierte Fragen in Internetforen zu beantworten.

Wer es sich finanziell leisten kann und ernsthaft an einem Geschäft interessiert ist, wird sich früher oder später sowieso direkt an die wahren Experten wenden. Ich begnüge mich mit dem sechzehntel Lorbeerblatt, welches ich vielleicht irgendwann dafür erhalte, dass ich Neugierige durch meine Beiträge (inklusive informativer Links) auf den richtigen Trichter bringe.

Dank gutefrage.net muss keiner mehr, der fähig ist, seine Fragen gut zu formulieren, dumm sterben!

0

Du kannst Rundflüge ab 279€ buchen.

Was möchtest Du wissen?